Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Medien und Gesellschaft

Silke Jäger
Freie Journalistin und Texterin für Gesundheitsinfos

Ich lebe in London und schreibe über Gesundheit, eHealth und Gesundheitspolitik, den Brexit und Netzphänomene. Für: Krautreporter, Gute Pillen – Schlechte Pillen, RiffReporter, Bibliomed Verlag, IWW und wissenskurator. Podcast: http://evidenzgeschichten.podigee.io/

Zum piqer-Profil
Silke Jäger
Community piq
Montag, 17.12.2018

Die Internationalisierung des Nationalismus – Wie rechte News-Seiten die Politik beeinflussen

In der Kommunikationszentrale von Downing Street Number 10 steht ein Bildschirm, auf dem die erfolgreichsten Posts und Storys in den sozialen Netzwerken angezeigt werden. Sie sollen dem Komm-Stab der britischen Regierung ein Bild vom Meinungsbild da draußen vermitteln. Was will das Wahlvolk, auf welche Ankündigung der Regierung – oder der Opposition – reagieren die Menschen am stärksten? Zur Analyse nutzt das Büro der Premierministerin auch Algorithmen, kauft sich im Einzelfall auch mal den ersten Platz bei Google oder gibt viel Geld für Facebook-Anzeigen aus.

Zwar werden immer noch die Journalisten der großen Medienhäuser mindestens zweimal am Tag mit Infos versorgt, aber die Bedeutung der traditionellen Medien wie Zeitungen und Fernsehsender ist längst nicht mehr so groß wie sie einmal war.

Man schaut dem Volk online aufs "Maul" und versucht gegen die Vielzahl an  konkurrierenden Politik-News anzukommen und die Debatte anzuführen. Aber das gelingt immer weniger gut.

The loss of media control is having a real effect on the government’s ability to act, officials said.

Stattdessen sahnen die "alternativen Fakten" ab. Sie werden in der Regel deutlich mehr geteilt als die Ankündigungen der Regierung – was vielleicht kaum verwundert. Was wirklich besorgt, ist, dass sich nur selten nachvollziehen lässt, wer die Seiten betreibt, die mit rechten "News" Stimmung machen.

Egal, ob die vielen Likes und Shares von echten Menschen oder Fake Accounts stammen: Sie verzerren die Wahrnehmung darüber, worüber das Land diskutiert. Dazu kommt, dass die erfolgreichen Lügengeschichten oft noch von den etablierten Medien aufgegriffen werden, also ein Feedback Loop entsteht.

Was bedeutet das zum Beispiel für den Brexit? Wenn die Regierung wahrnimmt, dass ein beachtlicher Teil der erfolgreichen Posts den No Deal favorisiert?

Ein wichtiger Text, der den Anfang zu einer Serie einläutet und viel darüber verrät, wie sich Politik online beeinflussen lässt.

Die Internationalisierung des Nationalismus – Wie rechte News-Seiten die Politik beeinflussen
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!