Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Medien und Gesellschaft

Peter Gardill-Vaassen
Freier Journalist

Münchner Journalist und Blogger, der sich dem urbanen Leben und dem digitalen Alltag verschrieben hat. Presst gerade seine Erfahrungen mit Evernote für Journalisten zwischen zwei Buchdeckel.

Zum User-Profil
Peter Gardill-Vaassen
Samstag, 09.01.2016
Community piq

Die endlose Spirale: Gewalt führt zu immer neuen und schärferen Gesetzen

Bei Ereignissen wie zu Silvester in Köln, zeigt sich die Hilflosigkeit und der Aktionismus der Politik wieder deutlich. Anstatt über Ursachen und deren Abhilfe nachzudenken, werden weitere Gesetze erlassen, welche die Bürgerrechte immer weiter beschränken. Das Prinzip kennt man noch aus der Schule. Einer hat was verbockt – die ganze Klasse durfte nachsitzen. Schon lange drängt sich mir der Verdacht auf, dass solche Vorfälle willkommener Anlass für bestimmte Gruppierungen in der Politik sind, ihre Angst vor Kontrollverlust über die Bevölkerung mit immer weiter reichenden Einschränkungen zu kompensieren.

Die endlose Spirale: Gewalt führt zu immer neuen und schärferen Gesetzen
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor fast 2 Jahren

    Für deine These finden sich leider sehr viele Belege. Zu viele.

  2. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor fast 2 Jahren

    Danke. Wichtige Überlegungen.