Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
piqer: Ole Wintermann
Montag, 21.12.2020

Wissenschaftliche Empfehlung für den Weg zur grünen Landwirtschaft

Der Klimawandel und eine wachsende Weltbevölkerung stellen die Nahrungsmittelversorgung vor große Herausforderungen. Wie könnte eine “Roadmap” in Richtung einer globalen Nahrungsmittelsicherheit auch unter diesen erschwerten Bedingungen aussehen, haben sich Forschende der Cornell's Dyson School of Applied Economics and Management gefragt.

"Globally, we can't continue on this path without destroying the planet and imperiling billions of people."

Diese Frage in einer Zeit zu stellen, in der 5 Mrd. Menschen weltweit mit ausreichender und gesunder Nahrung versorgt werden können, ist eine wichtige Vorsorgemaßnahme, können doch bereits derzeit 3 Mrd. Menschen nicht richtig versorgt werden. Daher haben sich die Forschenden Gedanken darüber gemacht, in welcher Weise auch Innovationen und Technologie genutzt werden können und wie dieser Herausforderung begegnet werden könnte.

Ihre Empfehlung basiert im Kern auf der Kombination von sozialer und technologischer Innovationen. Dabei ist es wichtig, dass es nicht die eine universelle technische Lösung geben kann:

"There's really no technology that's a silver bullet."

So ist es beispielsweise wenig hilfreich, nur das Saatgut zu verändern, wenn gleichzeitig keine Fortbildung der Landwirte in der Anwendung des veränderten Saatgutes erfolgt. 

Der Wasser- und Flächenverbrauch der Landwirtschaft muss dringend reduziert werden. Hinzu kommt, dass die Landwirtschaft nach wie vor eine Branche ist, in der die Nutzung fossiler Brennstoffe extrem weit verbreitet ist. 

Gerade auch die Landwirtschaft könnte wesentlicher Bestandteil einer Kreislaufwirtschaft werden. Auch in der Landwirtschaft müssen die Lieferketten in den Blick genommen werden, da in weiten Teilen der Welt Sklaverei und Ausbeutung nach wie vor den Alltag darstellen. Finanzierungssysteme müssen resilienter gestaltet werden, um auch gegenüber globalen Schocks bestehen zu können. 

Der öffentliche Druck zur Transformation in Richtung einer grünen Landwirtschaft muss besser genutzt werden. Global agierende Unternehmen, die Probleme haben, lohnende Anlagemöglichkeiten für ihre Barmittel zu finden, könnten diese eigentlich in innovative Forschung im Bereich der Landwirtschaft lenken, allein fehlt es häufig am Blick für diese Gelegenheiten.

Wissenschaftliche Empfehlung für den Weg zur grünen Landwirtschaft

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. David Simeth
    David Simeth · vor einem Monat

    Hier ist der ganze Report zu finden: https://www.nature.com...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.