Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Michaela Haas
Reporterin. Autorin. Coach.
Zum piqer-Profil
piqer: Michaela Haas
Donnerstag, 15.08.2019

Wie ein Polizist mit einer Tasse Kaffee einen Islamisten bezwang

Gut, die Überschrift vereinfacht die Sache ein wenig zu sehr, aber in der Summe ist es wahr: Die Freundlichkeit und Zuwendung, die ein Polizist den Jugendlichen zeigte, die dabei waren, sich zu radikalisieren, brachte eine unerwartete Wendung. Denn, wie Bastian Berbner in dieser Reportage eindringlich beschreibt:

Aus der Nähe hasst es sich sehr viel schwerer als aus der Distanz.

Berbner hat noch viel mehr Beispiele auf Lager, etwa die schwarzen US-Soldaten, die mit ihren weißen Kameraden im zweiten Weltkrieg kämpften und dann plötzlich respektiert wurden, oder letztes Jahr seine preisgekrönte Geschichte des irischen Homophobikers, der sich mit einem Schwulen an einem Tisch wiederfindet und dabei erkennt, dass er die ganze Zeit seinen eigenen Ängsten aufgesessen ist. Für die Reportage im SZ-Magazin hat Berbner sowohl den Nannen- als auch den Kischpreis bekommen.

Immer wieder bestätigt sich: Wenn sich Menschen, die ein­an­der hassen, persönlich begegnen, dann übernimmt meist früher oder später die Empathie. Sie reißt dem Gegenüber die Etiketten vom Leib, die vorher aus der Ferne angebracht worden waren. "System", "Islamist", "Feind", "Faschist", all das verliert seine Bedeutung, bis nur noch eins übrig bleibt: ein Mensch.

Und letztendlich ist das ja auch das Ziel der fulminant erfolgreichen "Deutschland spricht"-Debatten, die Berbner bei der Zeit mitorganisiert und die gerade jetzt wieder mit neuen Aufrufen starten.

Also: Mitreden. Und erstmal kennenlernen, statt zu hassen. 

Wie ein Polizist mit einer Tasse Kaffee einen Islamisten bezwang
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.