Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Freitag, 15.03.2019

Was tun gegen Gender Bias in der Technologie? Der erste Sprachassistent ohne Geschlecht

Neue Technologien werden von den großen Firmen gern mit einem bestimmten Geschlecht versehen. So soll es Menschen leichter fallen, sich an sie zu gewöhnen – besonders deutlich wird es bei Sprachassistenten, die meist mit einer Stimme zu uns sprechen, die wir als weiblich wahrnehmen - dazu kommen weiblich konnotierte Namen wie Alexa oder Siri. Verschenken wir das Potenzial neuer Technologien, wenn wir weiterhin in binären Geschlechtskategorien denken? Könnten wir nicht schon viel weiter sein? "Q" ist der erste Sprachassistent, der eine geschlechtslose Stimme hat - von den HörerInnen wird Q weder als männlich noch als weiblich wahrgenommen. Wie "Q"  von ForscherInnen und AktivistInnen entwickelt wurde, erfahrt ihr auf der Projektwebseite. 

Was tun gegen Gender Bias in der Technologie? Der erste Sprachassistent ohne Geschlecht
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!