Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Ideen und Lösungen

Kira Kurz
Kira Kurz
Community piq
Mittwoch, 01.05.2019

Wahlrecht ab der Geburt - ein Plädoyer!

Politische Trennlinien scheinen immer öfter entlang einer Alterslinie zu verlaufen. Das wird offensichtlich bei Entscheidungen wie dem Brexit oder der Meinung zu Klimawandel und dem Recht auf Abtreibung. Die PARTEI warnt in ihrem Wahlwerbespot schon vor Letztwählern.

Ehrlich gesagt verursacht die Entwicklung bei mir Angst. Ich bin noch jung und gehöre damit zu den demokratischen Verlierer*innen des demographischen Wandels. Wir sind die Minderheit und unser Bevölkerungsanteil wird weiter schrumpfen. Und bis die Baboyboomer*innen sterben und sich das alles wieder relativiert dauert es noch eine Weile...

Mit seinem Plädoyer für das Wahlrecht ab der Geburt anlässlich der Europawahl präsentiert Paul Stegemann eine Idee, die zur Entschärfung beitragen könnte. Klar begründet und sachlich beschrieben - daher eine klare Empfehlung!

"Mit diesem Recht wird kein Säugling dazu gezwungen, wählen zu gehen. Es wird den jungen Menschen lediglich die Möglichkeit geboten, selbst zu entscheiden, ab wann sie an unserer Demokratie teilhaben möchten. Bei manchen wird das erst im Beruf eine Rolle spielen, bei anderen vielleicht schon in der Grundschule und bei einigen sicher auch genau im Alter von 18 Jahren."

Wahlrecht ab der Geburt - ein Plädoyer!
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.