Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Michaela Haas
Reporterin. Autorin. Coach.
Zum piqer-Profil
piqer: Michaela Haas
Sonntag, 01.12.2019

Radikale Aufklärung: Sagt, was drin ist!

Auf jeder Zigarettenschachtel kleben inzwischen abstoßende Ekelbilder von schwarzen Lungen und amputierten Fingern. "Rauchen verursacht Krebs!", schreit die Aufschrift in größeren Buchstaben als das Markenlogo.

Warum, so fragt sich die Autorin und Raucherin Karin Ceballos Betancur, stehen solche Warnungen aber nur auf Zigarettenschachteln?

Wir alle wissen, dass unser Konsum hohe Kosten verursacht, vor allem im globalen Süden. Wir denken bloß nicht gerne darüber nach. Ich verstehe das, ich bin Raucherin, ich weiß, wie Verdrängung geht.

Tatsächlich steigen trotz Fridays for Future die Zulassungsraten von SUVs und trotz Flugscham die Urlaubsflüge.

Es kann nicht angehen, dass wir weiterhin so tun, als hätten unser Konsum und unsere Lebensweise keinerlei Konsequenzen. Wenn wir die übelsten Auswüchse schon nicht durch Verbote verhindern wollen, wäre radikale Aufklärung das Mindeste.

Also: Warum steht auf Eheringen nicht, dass das Gold mit Kinderarbeit und Chemikalien hergestellt wurde? Warum lächeln immer noch glückliche Hühner von der 1,99 Euro Packung Hühnerschenkel statt zerrupftes Geflügel in engen Käfigen? Warum muss man die Fremdsprache Chemie beherrschen, um herauszufinden, dass in der Creme Mikroplastik ist? Und warum sind eigentlich SUVs nicht mindestens zur Hälfte mit eindringlichen Bildern von Überschwemmungen und anderen Klimakatastrophen zugepflastert?

Ich will Impressionen verseuchter Flüsse auf jeder einzelnen der Milliarden von Nespresso-Aluminiumkapseln, die in Deutschland Jahr für Jahr verbraucht werden. Ich will, dass Fotos blau gefrorener Kinderhände darauf hinweisen, wer die Shrimps in Thailand aus der Schale gepult hat. Ich will Porträts ermordeter Arbeiter auf mexikanischen Avocados.

Ich finde, die Frau hat Recht. Wir müssen uns unsere eigene Tendenz zur Verdrängung so schwer wie möglich machen.

Radikale Aufklärung: Sagt, was drin ist!
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.