Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Maja Göpel: Was wir aus Corona für die Klimakrise lernen können

Leonie Sontheimer
Freie Journalistin
Zum piqer-Profil
Leonie SontheimerFreitag, 19.02.2021

Vielleicht haben Sie sich für das Wochenende vorgenommen, einen langen Spaziergang in der Sonne zu machen? Wenn Sie dabei optimistisch und dennoch wissenschaftlich fundiert in die Zukunft schauen wollen, empfehle ich Ihnen, diesen Podcast mit Maja Göpel mitzunehmen.Vergangenen Freitag wurde das Gespräch zwischen der Transformationsforscherin und den zwei ZEIT-Journalisten Marc Brost und Ileana Grabitz veröffentlicht. (Der Podcast Das Politikteil erscheint immer freitags.)

Es ist schwer, die anderthalb Stunden dichtes Gespräch hier im piq zusammenzufassen. Es lohnt sich wirklich, den ganzen Podcast zu hören. Zumal er ganz nebenbei eine persönliche Reflektion der letzten Monate ermöglicht.

Aber zumindest ein paar Lichtblicke zu der Frage, was wir Maja Göpel zufolge aus dem Umgang mit Covid-19 für den Umgang mit der Klimakrise lernen können:

  • Wenn der Ernst des Problems erkannt und öffentlich entsprechend kommuniziert wird, ist vieles möglich. Corona ist im letzten Jahr zum ständigen Brennpunkt geworden. Klimathemen brauchen diesen Stellenwert auch. Initiativen wie KlimaVor8 arbeiten darauf hin. 
  • Auch finanziell war bei Corona einiges möglich. Das muss auch für die Bekämpfung der Klimakrise gelten. Dazu Göpel: "Das Gegeneinandersetzen von Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit ist ohnehin in dem Moment, wo ich anfange, ernsthaft und ehrlich ökonomisch zu rechen, totaler Humbug."
  • Die Pandemie hat uns gezeigt, dass gemeinsames Handeln und globale Kooperationen möglich sind. (Natürlich zeigt der Impfstoffnationalismus aktuell wieder die Grenzen dieser Kooperationen.) Trotzdem bleibt Hoffnung für den Umgang mit der Klimakrise.
  • Außerdem sagt Göpel, der Green Deal mit seiner Kreislaufwirtschaft und Dekarbonisierungsstrategie sei vor allem auch eine Sicherheitsstrategie für Europa. Europa sei jetzt abhängig von Territorien auf anderen Kontinenten. Es sei naiv zu glauben, dass das ewig so weitergehen könne.
Maja Göpel: Was wir aus Corona für die Klimakrise lernen können

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor 8 Tagen

    mir fehlt hier (im piqd-anteasern zumindest :- ) ) noch der Gesichtspunkt, dass corona auch durch umwelt- und klima-"wandel" begünstigt wurde
    sowie durch klimaschädigendes globales verhalten (zb Flugreisen und Handelsketten).

    1. Leonie Sontheimer
      Leonie Sontheimer · vor 7 Tagen

      Danke für das Feedback!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.