Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Alexandra Endres
Journalistin und Volkswirtin
Zum piqer-Profil
piqer: Alexandra Endres
Dienstag, 28.04.2020

Litauens Hauptstadt Vilnius wird zum Open-Air-Café ...

... zumindest ist das der Plan von Bürgermeister Remigijus Šimašius. 

Viele Städte sind ja vor allem für den Autoverkehr gemacht, trotz aller Diskussionen über die Verkehrswende. Autos erhalten in ihnen sehr viel Platz. Fußgänger, Flaneure und Radfahrer eher nicht so. Zwar gibt es viele Willensbekundungen von Seiten der Politik, dass sich das ändern müsse, aber mit der praktischen Umsetzung ist das so eine Sache.

In der Corona-Krise wird aber plötzlich Platz frei, weil viel weniger Autos unterwegs sind als vorher. Viele Städte nutzen das, um sich klimafreundlich umzubauen – einen Überblick hat Leonie Sontheimer hier bereits gepiqd. Auf Twitter läuft unter dem Hashtag #PopUpBikeLanes eine Kampagne für breitere Radwege, für die sich auch Mit-Piqerin Daniela Becker in München engagiert.

Vilnius will den frei gewordenen Raum jetzt noch einmal anders nutzen: Zunächst hat die Stadtverwaltung 18 Straßen und Plätze für die Außenbestuhlung von Cafés und Restaurants freigegeben, damit die Läden öffnen, die Gäste aber selbst in der engen Innenstadt von Vilnius ausreichend Abstand voneinander halten können. Nach und nach sollen weitere Plätze für die Open-Air-Gastronomie ausgewiesen werden.

Für die Gastronomiebetriebe ist das natürlich vor allem wirtschaftlich eine wichtige Unterstützung. Vielleicht bringt es aber auch mehr Lebensqualität.

Litauens Hauptstadt Vilnius wird zum Open-Air-Café ...

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.