Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Leonie Sontheimer
Freie Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Leonie Sontheimer
Sonntag, 29.12.2019

Hacking für den Klimaschutz – Livestream zum 36c3

Es ist Sonntag, der 29.12.2019, 10 Uhr. Ich sitze im Zug und bin ein bisschen aufgeregt. Heute besuche ich zum ersten Mal den Chaos Communication Congress. Er findet schon zum 36. Mal statt, mittlerweile zieht er zwischen den Jahren knapp 20.000 Besucher an und das Klima ist dort auch schon länger Thema. Dieses Jahr konnte ich endgültig keine Ausrede mehr finden, nicht hinzufahren. Das Motto vom 36c3: "Resource Exhaustion".

Unter Resource Exhaustion verstehen Techies eine Angriffsmethode auf ein IT-System. Man lastet die Ressourcen des Systems so lange aus, bis es zusammenbricht. Gleichzeitig geht es beim 36c3 auch um die Erschöpfung der natürlichen Ressourcen auf diesem Planeten. Es gibt eine eigene Programmsparte für Resilienz und Nachhaltigkeit. "Darin geht es um E-Bikes, nachhaltige Smartphones, Deep Learning, fair gehandelte Elektronik, die Klimafreundlichkeit von Software und viele weitere Themen", schreibt das Magazin t3n in dem Ankündigungsartikel, den ich hier empfehle.

Eigentlich möchte ich aber den Livestream zum Event empfehlen. Und für alle, die zwischen den Jahren lieber so wenig wie möglich vor dem Bildschirm sitzen möchten, gibt es auch im Nachhinein noch so einiges in der Mediathek zu entdecken.

Hacking für den Klimaschutz – Livestream zum 36c3
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Yvonne Franke
    Yvonne Franke · Erstellt vor 20 Tagen ·

    Sehr spannend, Leonie. Danke!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.