Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Die ungeahnten Kräfte der menschlichen Ausscheidungen

Squirrel News

Kuratierter, lösungsorientierter Nachrichtendienst. Wir sammeln die wichtigsten lösungsorientierten Beiträge aus den deutsch- und englischsprachigen Medien und verlinken sie kostenlos – per App, Website und Newsletter.

Zum piqer-Profil
Squirrel NewsDonnerstag, 17.06.2021

Die Energiewende ist in vollem Gange, die Verkehrswende ist auch schon in Arbeit. Was kommt als nächstes? Die Sanitärwende. Dass daran bereits ausführlich geforscht und getüftelt wird, erfährt man in einem ausführlichen und spannenden Beitrag auf Deutschlandfunk Kultur (s.u.). 

Im Zentrum der Sanitärwende stehen tatsächlich die menschlichen Ausscheidungen. Die nämlich lassen sich, wenn man das Feste vom Flüssigen trennt, ziemlich gut als Dünger für die Felder benutzen. Denn sie enthalten Nährstoffe, die ursprünglich von den Feldern kommen, und es ist eigentlich dumm, sie wie bisher einfach zu verbrennen.

Auch bei Schweinen ist es nützlich, das Feste vom Flüssigen zu trennen. Ein Landwirt in den Niederlanden, auch "Schweineflüsterer" genannt, tut das bereits. Der Guardian hat darüber berichtet

Noch spektakulärer ist allerdings sein Kollege in Peru: Der hat es geschafft, auf kargem Wüstenboden, wo sonst eigentlich nichts wächst, hektarweise Mandarinenbäume gedeihen zu lassen – und zwar mit Hühnerkot und verkohlten Maiskolben. Die deutsche Welle hat ein Video darüber gedreht. 

Der richtige Schocker kommt aber erst jetzt: Mit menschlichem Kot lassen sich sogar Krankheiten heilen. Die Methode: Fäkaltransplantation. Auch bei den Betroffenen hat diese Vorstellung verständlicherweise erst einmal Ekel und Abscheu ausgelöst. Aber wenn die chronische Darmerkrankung dann plötzlich innerhalb von einem Tag verschwindet, blickt man schon wieder ganz anders darauf. Arte hat der "wunderbaren Welt des Mikrobioms" eine sehenswerte Doku gewidmet.

"Entscheidend ist, was hinten rauskommt", hat Helmut Kohl einmal gesagt, und natürlich etwas ganz anderes damit gemeint. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft können wir sein Zitat heute erweitern: "Entscheidend ist, was hinten rauskommt, und wie man es produktiv nutzt."

Die ungeahnten Kräfte der menschlichen Ausscheidungen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.