Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Ideen und Lösungen

Du Irrelevant
Mensch

Geboren in eine verrückte Welt und dennoch verliebt in das große Mysterium des Lebens!

Ausgestattet mit einer ausgeprägten Buchstabenaffinität möchte ich versuchen die eine oder andere Information auch auf diesem Wege weiterzureichen...

Zum User-Profil
Du Irrelevant
Community piq
Donnerstag, 21.05.2020

Die Lösung für Alles?

Die Probleme mit denen wir uns als Menschheit konfrontiert sehen, stapeln sich!

Auch wenn gerade alle Welt nur noch Corona kräht (s. jede beliebige Zeitung, Nachrichtenportale im Netz und zum Thema), drängen die anderen Themen nicht weniger: Klimawandel, Benachteiligung von Frauen, Steuervermeidung bzw. Steueroasen, Flugverkehr, Lobbyismus, Gentrifizierung, Pressefreiheit, ...

Die Liste ist unvollständig und ich habe stellvertretend spannende Piqs zu den jeweiligen Themen verlinkt, aber es gäbe hunderte andere links, die nicht weniger gut passen würden! Was alle ausgewählten links gemeinsam haben:

Sie zeigen die Rolle der (Super-)Reichen beim jeweiligen Thema!

Wie wir wissen, kommt mit großem Besitz auch große Verantwortung! Eigentlich! So steht es zumindest im Grundgesetz:

Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

Wie wir wissen, wird das gerne ignoriert! ...und das muss sich ändern!

Sobald dieses Thema aufkommt, melden sich natürlich direkt die üblichen Verdächtigen um uns vor dem "drohenden Kommunismus" zu schützen.

Alternativ könnte ich mir auch vorstellen Probleme zu teilen! Konkret könnten wir damit anfangen die Kosten der Corona-Krise aufzuteilen und dadurch nicht einen riesigen Berg Schulden zu hinterlassen.

Nur mal als Gedankenexperiment:

Corona kostet Deutschland grob überschlagen 1 Billion (1.000.000.000.000)€

Man nehme das Gesamtvermögen Deutschlands: ~18,6 Billionen (80Mio. x 232.800€ Durchschnittsvermögen)

Entsprechend kostet Corona uns 5,4% des deutschen Gesamtvermögens, was auch mit 5,4% des Vermögens jeder Person in Deutschland übersetzt werden kann. 

Zahlbar innerhalb von z.B. 10 Jahren, tut's niemandem so richtig weh, aber es dürfte sich ziemlich fair anfühlen und die Generationen nach uns brauchen nicht auf ewig unsere Wohlstandsschulden abbezahlen (letztendlich sichern wir mit den ganzen Ausgaben unseren Wohlstand! Niemand verhungert in Deutschland an den Folgen von Corona)!

Das Ganze ist jetzt nicht meine Idee bzw. orientiert sich an der Vermögensabgabe, mit dem Unterschied, dass die armen Reichen die Kosten nicht alleine tragen müssen, sondern sich alle anteilig beteiligen :)

Die Lösung für Alles?
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.