Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Ideen und Lösungen

Torsten Schubert
Torsten Schubert
Community piq
Samstag, 15.12.2018

Nehmt die Reisenden mit

Die Japaner machen es vor - und auch deutsche Ärzte haben es in den 1970ern schon geprobt: das alternative Streikkonzept. Im Falle der Bahnangestellten bedeutet es, einfach zur Arbeit zu erscheinen und die Reisenden wie gewohnt zu transportieren - aber keine Fahrkarten zu verkaufen oder zu kontrollieren. Den Schaden hat das Unternehmen, die Kunden werden sich nicht beschweren.

Doch es gibt einen Haken. Viele Reisende haben Zeitkarten. Außerdem werden die meisten Fahrkarten an Automaten oder online verkauft. Dennoch bliebe zu testen, was geschähe, wenn die Bahnangestellten einen Teilstreik ankündigten und öffentlich machten, dass sie keine Fahrkarten kontrollieren würden. Einen Versuch wäre es sicherlich wert.

Nehmt die Reisenden mit
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor 2 Monaten

    Sehr gute Idee!