Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Leonie Sontheimer
Freie Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Leonie Sontheimer
Mittwoch, 22.07.2020

Arbeitszeitverkürzung – gut oder schlecht fürs Klima?

Katja Kipping, Vorsitzende der Linken, warb vorgestern in der Rheinischen Post für eine Vier-Tage-Woche. Deutschlandfunk nahm das gestern zum Anlass, um über die Vor- und Nachteile einer kürzeren Wochenarbeitszeit aufzuklären. Es ist der Beitrag, den ich hier verlinke, und der auch lesenswert ist.

Eigentlich möchte ich hiermit aber zwei Threads auf Twitter empfehlen, die heute veröffentlicht wurden. In beiden geht es um die Wirkung einer Arbeitszeitverkürzung auf das Klima bzw. auf Klimagerechtigkeit. Auf den ersten Blick wirkt es, als seien die Autoren sich uneins:

Tadzio Müller warnt in diesen 20 Tweets davor, dass Arbeitszeitverkürzung die Produktivität steigern und damit Wirtschaftswachstum, Klimazerstörung und Ausbeutung von Menschen weiter ankurbeln würde. Er wirft der Linken "illusorisches, oft faules Denken" vor.

In Reaktion auf Müller hat Matthias Schmelzer wiederum diese 13 Tweets veröffentlicht, in denen er Arbeitszeitverkürzung als "zentralen Baustein der sozial-ökologischen Transformation und Kernforderung der Klimagerechtigkeitsbewegung" verteidigt.

Schmelzer schreibt dann aber, dass Arbeitszeitverkürzung nur zu mehr Klimagerechtigkeit führe, wenn sie in Kombination mit Maßnahmen eingeführt werde, "die auf eine radikale Reduktion der Emissionen und weniger Externalisierung abzielen".

Ob Müller mitgehen würde und vor allem, welche Maßnahmen konkret gefragt wären, um eine Vier-Stunden-Woche klimagerecht zu machen, bleibt noch offen. Ich verspreche, dran zu bleiben!

Arbeitszeitverkürzung – gut oder schlecht fürs Klima?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.