Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Ideen und Lösungen

Gabriele Feile
Ich selbst. Botschafterin.

Ich glaube, dass alles, was als "normal" gilt, die Welt kein bisschen besser macht. Und fliege gerne voraus. Miss mich daran!

Zum User-Profil
Gabriele Feile
Community piq
Dienstag, 05.05.2020

Air France soll die nachhaltigste Airline der Welt werden - und bekommt dafür Geld vom Staat

Konsequent sind sie, die Franzosen. Die Airline Air France KLM bekommt große Summen an staatlicher Unterstützung - allerdings nicht bedingungslos. Der französische Finanzminister verkündete Folgendes:

"Ziel von Air France muss sein, die Airline zu werden, die den Schutz des Planeten am nachhaltigsten garantiert.“

Innerfranzösisch soll nur noch in wenigen Ausnahmefällen geflogen werden dürfen, die Bahn soll die meisten Strecken übernehmen.

Die Bedingungen für die Staatshilfen:

Air France muss rentabler und wettbewerbsfähiger werden.

Air France soll seine CO2-Emissionen auf Lang- und Mittelstrecken bis 2030 um 50 Prozent pro Passagier und Kilometer reduzieren; auf innerfranzösischen Flügen sogar schon bis 2024.

Bis 2025 sollen mindestens zwei Prozent des Treibstoffs aus einer klimaneutralen Quelle kommen.

In den nächsten Jahren soll die Lang- und Mittelstrecken-Flotte mit Schwerpunkt auf einer Reduzierung von Emissionen erneuert werden, beispielsweise durch den Einsatz der neuen Airbus-Modelle A220 und A350, die bis zu 25 Prozent weniger CO2 ausstoßen.

Air France soll die nachhaltigste Airline der Welt werden - und bekommt dafür Geld vom Staat
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.