Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Montag, 11.01.2021

Afghanische Diaspora: Dichtkunst als Heilung

Wie kann man eigentlich in einer Gesellschaft, die seit vier Jahrzehnten von Krieg und Zerstörung heimgesucht wird, überhaupt noch positiv denken? 

Wie können all die seelischen Wunden geheilt werden?

Ein konstruktiver Weg wird in diesem Bericht beschrieben. Es geht um Dichtkunst. Sie ist unter vielen jungen Afghanen verbreitet, auch in der Diaspora. 

Mahdi Mohammadi aus Australien hat ein Kollektiv gegründet, das sich auf diesen Aspekt des afghanischen Alltags fokussiert, die Papyrus Theatre Company

"Ninety percent of people in Afghanistan know poetry – you wake up, you receive a text message with some poetry and it brings a smile to your face", says Mohammadi. 

Dichtkunst hat in der Region seit Jahrhunderten eine hohen Stellenwert. Einer der meistzitierten Poeten der Welt, Jalaluddin Rumi, stammte aus dem heutigen Afghanistan. 

Regelmäßig finden Feste statt, auf denen Gedichte rezitiert werden, darunter etwa das Neujahrsfest (Nawroz). Mohammadis Kollektiv hat diese Tradition auch in Australien sichtbar gemacht. Er selbst kam als Geflüchteter nach Australien. Seine Fluchterfahrungen hat er mittels seiner Gedichte verarbeitet. 

Afghanische Diaspora: Dichtkunst als Heilung

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.