Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Simon Hurtz
SZ, VOCER Millennial Lab, Social Media Watchblog

Mag es, gute Geschichten zu erzählen.
Mag es, gute Geschichten zu lesen.
Mag es, gute Geschichten zu teilen. Das tut er hier.
Mag es gar nicht, in der dritten Person über sich zu schreiben.

Zum piqer-Profil
piqer: Simon Hurtz
Freitag, 27.12.2019

Acht Ideen, wie Radfahren in deutschen Städten sicherer und angenehmer werden kann

2010 erklärte sich München zur "Radlhauptstadt". 2017 schrieb Alex Rühle in der SZ: "Radlhauptstadt München. Das kann wirklich nur jemand ernst meinen, der nie Fahrrad fährt." Er schlug stattdessen den Begriff "Radlprovinzstadt" vor – als jemand, der vier Jahre lang täglich in München geradelt ist, kann ich sagen: Alex hat recht.

Im vergangenen Jahr beendete München die Farce und verabschiedete sich von seiner Imagekampagne, die nie richtig mit Leben gefüllt wurde. Der Grund: Zu oft sei von der "selbsternannten Radlhauptstadt" die Rede gewesen. Ja mei, sagt der Münchner in mir, selbst schuld.

Mittlerweile wohne ich in Berlin und habe verstanden, dass es immer noch schlimmer geht. Ein Freund, selbst überzeugter Radler, hat in Köln studiert und sagt: Dort radelt es sich auch nicht entspannter.

Kurzum: Deutsche Großstädte sind für Autos gebaut. Sie haben mit Abstand am meisten Platz, und wer es wagt, auch nur darüber nachzudenken, Autospuren oder Parkflächen in Lebensraum für Radfahrende und Fußgängerïnnen umzuwidmen, erntet einen Sturm der Entrüstung.

Dass es auch anders geht, zeigt wie so oft ein Blick ins Ausland. Lena Frommeyer hat acht Ideen gesammelt, die mein Radfahrerherz höherschlagen lassen. Die Bildergalerie klickt sich schnell durch, sodass ich gar nicht viel spoilern will.

Im Text findet sich außerdem ein Link zu einem Video aus dem Juli: "Wo das Fahrrad immer Vorfahrt hat"

Die 50.000-Einwohner-Stadt Houten hat schon vor Jahrzehnten das Auto an den Rand gedrängt und konsequent aufs Rad gesetzt. Heute staunen Besucherïnnen aus aller Welt über diese Verkehrswende.

Deutsche Bürgermeisterïnnen, schaut in die Niederlande!

Acht Ideen, wie Radfahren in deutschen Städten sicherer und angenehmer werden kann
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Kommentar entfernt
    Kommentar entfernt · Erstellt vor 21 Tagen ·

    Dieser Kommentar wurde gelöscht.

    1. Simon Hurtz
      Simon Hurtz · Erstellt vor 21 Tagen ·

      Danke für den Hinweis! Ich habe den richtigen Link ergänzt.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.