Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Daniela Becker
Umweltwissenschaftlerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Daniela Becker
Mittwoch, 31.07.2019

100 % Öko-Strom: Die chilenische Region Coquimbo macht es vor

Die Region Coquimbo liegt im Norden Chiles und hat ca. eine halbe Million Einwohner. In der ersten Jahreshälfte 2019 ist es dort gelungen, die Region fast vollständig (zu 99,7 %) mit Strom aus erneuerbaren Energien zu versorgen.

Der Anteil der Windenergie an der Gesamtproduktion in Coquimbo betrug 74,9 % mit 660.828 MWh. Photovoltaik erzeugte 183.841 MWh (20,8 %), Wasserkraft hatte einen Anteil von 4 % mit 35.068 MWh. Damit entfielen auf die Reserve-Fossilkraftwerke ein Anteil von 0,3 % und 2.570 MWh.

Laut des chilenischen Stromnetzbetreibers Coordinador Electrico Nacional wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres 882.307 MWh Strom in der Region erzeugt. Das entspricht einer Steigerung der Erzeugung um 11 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum, die dem Ministerium zufolge auf die Inbetriebnahme neuer Erneuerbaren-Energien-Anlagen zurückzuführen sei. In den letzten Monaten wurden zwei weitere Solarparks ans Netz gebracht, drei weitere befinden sich derzeit in der Testphase.

100 % Öko-Strom: Die chilenische Region Coquimbo macht es vor
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Reinhard Sczech
    Reinhard Sczech · Erstellt vor 19 Tagen ·

    Die Revolution ist auch direkt nebenan. Menschen aus Aftika und Japan kommen regelmäßig um zu lernen.
    https://www.sczech.de/...
    Der Rhein-Hunsrück-Kreis produziert allein 300 Prozent Strom aus Wind, Sonne und Biomasse, gemessen an seinem Gesamtverbrauch. Innerhalb von 28 Jahren hat der Kreis seine CO2-Emissionen in den Sektoren Wärme, Strom und Abfall von 680.066 bilanziell auf null Tonnen gesenkt. Das ist ein einzigartiger Erfolg.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.