Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Literatur

"Wo die Wölfe sind" von Charlotte Mc Conaghy

yourbook. shop
Zum piqer-Profil
yourbook. shopFreitag, 08.04.2022

Intie und Aggie sind in den Wäldern British Columbias aufgewachsen und im australischen Sydney. Verschiedener als ihre Eltern können zwei Menschen kaum sein und es wundert kaum, dass das Paar die weitest denkbare Entfernung zwischen sich gelegt hat. Während die Mutter als Polizistin motiviert ist, ihre Töchter vor dem draußen lauernden Bösen zu warnen, vermittelt der Vater ihnen den Einklang mit der Natur. Nach seinen Prinzipien soll der Mensch nur so viel jagen, wie er zum Leben benötigt, und der Natur dafür danken.

Nach einer Tätigkeit in Alaskas Denali Nationalpark kommt die inzwischen erwachsene Inti in die Cairngorm Mountains in Schottland, um dort als Biologin ein Wolfs-Ansiedlungsprojekt zu organisieren. Privat lebt Inti mit ihrer Schwester Aggie zusammen, die – schwer traumatisiert – aufgehört hat zu sprechen und das Haus nicht verlässt. Neben dem Auswildern mehrerer Wolfsrudel gehört zu den Aufgaben des Wolfs-Teams auch der Kontakt zu den Einheimischen, die dem Projekt reserviert gegenüberstehen. Die Interessen von Schafzüchtern und wohlhabenden Landbesitzern, deren Geschäftsmodell der Luxus-Jagdtourismus ist, hat bisher niemand ausgleichen können. Um den Klimawandel zu verlangsamen, müssen unbedingt große Flächen wieder aufgeforstet werden. Der zu große Rotwild-Bestand lässt den Baum-Schößlingen jedoch keine Chance. Wölfe als „Spitzenpredatoren“ würden ins bequeme Leben des Rotwilds mehr Bewegung bringen und sollten daher im Interesse der Waldbesitzer sein. Bisher verharrt die Region jedoch auf der Einstellung, Wölfe wären gefährlich für Menschen und würden die Lebensgrundlage der Schafzüchter zerstören.

In dieser gespannten Situation kommt es im Ort zu einem Todesfall, der Wasser auf die Mühlen der Wolfsgegner sein könnte. Die Gewalttat erweist sich als Katalysator für alte Konflikte in der Gemeinde und konfrontiert Mcconaghys Ich-Erzählerin Inti mit dem Trauma, das Aggie buchstäblich die Sprache verschlagen hat.

Ähnlich wie in „Zugvögel“ verbindet Charlotte McConaghy ein drängendes ökologisches Problem mit der komplizierten psychischen Verfassung ihrer Heldin. Das Wolfsthema ist dabei nur ein Handlungsstrang von mehreren. Mit Intie tritt eine Protagonistin voller Ecken und Kanten auf, die durchaus gegen ihr Berufsethos als Wildbiologin verstößt und nicht unbedingt rational handelt. Die Erzählperspektive einer Ich-Erzählerin kann ihre Tücken haben. Hier finde ich sie ausgezeichnet gelungen. Der Roman lässt sich angenehm lesen und überzeugt mit der klaren Darstellung des „Wolfs-Konflikts“.


Eine Rezension von "Buchdoktor" aus der yourbook.shop-Community.


Leseprobe

"Wo die Wölfe sind" von Charlotte Mc Conaghy

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Literatur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.