Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Literatenfunk

Andreas Merkel
Einzelsportarten, die man nicht allein betreiben kann

Sachbuchautor über Romane in Berlin. Letzte Veröffentlichung: "Mein Leben als Tennisroman" (Blumenbar). Kolumne "Bad Reading" im Freitag (das meinungsmedium).

Zum piqer-Profil
piqer: Andreas Merkel
Mittwoch, 31.07.2019

Fleishman hat Trouble

Auf die Journalistin und Autorin Taffy Akner-Brodesser wurde ich im letzten Sommer aufmerksam. Sie hatte im New York Times Magazine ein episches Portrait über Gwyneth Paltrow geschrieben, in dem es nicht nur um den unglaublichen Erfolg von Paltrows Bullshit-Wellnessmarke Goop ging, sondern auch um Dinge wie ihre Scheidung von Chris Martin, Essen und unsere Gegenwart heute in Anwesenheit der Ich-Erzählerin, Taffy Akner-Brodesser herself. – So wertvoll und wordy wie ein kleiner Roman, von dem ich ungefähr die Hälfte schaffte, bevor ich mich statt für "G.P." (wie sie in dem Portrait nur genannt wird) lieber für die Autorin Taffy Akner-Brodesser selbst zu interessieren begann.

Allein schon die Geschichte ihres merkwürdigen Namens in einer dieser ansonsten supercheesy amerikanischen Hochzeitsanzeigen in der Times ist besser als jeder Familienroman aus den Zöpfen unserer Großmütter: Taffy Akner, jüdische Enkelin eines Dachau-Überlebenden, heiratet Claude Brodesser, den römisch-katholischen Abkömmling eines Wehrmachts-Soldaten, der dafür extra konvertiert und von der Schwiegermutter dennoch zunächst keinen Segen bekommt.

Taffy Akner-Brodesser, die es dann früh zum Schreiben und spät zum Tennis zog, begann dann statt Drehbuch oder Fiktion (wo ihr die Figuren immer zu "perfekt" gerieten) lieber mit Reportagen über echte Menschen oder Celebrities, bei denen sie lernte, wie unordentlich und ambivalent die Wahrheit ist und dass die Leute (oder wenigstens Leute wie sie und ich) genau das lieben.

Auf ihrer Homepage gibt es einen ziemlich guten Überblick mit Links zu allen größeren Portraits, die sie in letzter Zeit geschrieben hat. Am besten gefallen (ich hab sie natürlich nicht alle gelesen) hat mir das über Tom Ford, den Mode- und Filmemacher. Man erfährt darin unter anderem, was für ein lausiger Film "Nocturnal Animals" trotz allem ist, dass Tom Ford dreimal am Tag badet, Jogginghosen hasst (Lieblingsstelle 1) und findet, dass jeder Mann einmal in seinem Leben penetriert werden sollte, um sich besser in Frauen einfühlen zu können (Lieblingsstelle 2).

Über den Account der tollen Literatur-Instagramerin Johanna Adorján erfuhr ich jetzt, dass Taffy Akner-Brodesser ihren ersten Roman draußen hat, "Fleishman is in trouble", der auf Deutsch im nächsten Frühjahr bei dtv erscheinen wird. Es geht um eine Scheidung im New Yorker Philip-Roth-Milieu, ich bin sehr gespannt und das auf dem Foto ist übrigens nicht Fleishman.

Fleishman hat Trouble
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Tino Hanekamp
    Tino Hanekamp · Erstellt vor 4 Monaten ·

    Großartige Entdeckung, Danke dafür.

    1. Andreas Merkel
      Andreas Merkel · Erstellt vor 4 Monaten ·

      Danke & immer gern.
      Hatte noch viel mehr über sie, weil sie so gut über ihr Schreiben reden kann, wollte aber nicht dauernd die New York Times verlinken. Vielleicht nur das hier noch, über ihre weibliche Hautfigur und die "roiling dissatisfaction", die G.P. fünf Stunden am Tag Kundalini Yoga machen lässt:

      >>NEW YORK TIMES: In the book Rachel is very high-achieving – how do women deal with the pressure that brings?
      AKNER-BRODESSER: The only thing that can help me is feeling less alone. I don’t ever want to hear that someone did five hours of kundalini yoga; I want to hear about the roiling dissatisfaction that makes them do it. I will never take tips from anyone. I have spent hours with Gwyneth Paltrow. If I could be like that, I promise you I would be! Instead, the only things that were helpful for me was like when we were talking about her divorce. She said her divorce was the worst thing that happened to her. I do want to hear that nobody thinks they’re making the right decisions; I want to stop asking myself if it comes easier to everyone else, because honestly, it isn’t coming easily to me. Every decision I make I worry is the wrong decision.<<

    2. Tino Hanekamp
      Tino Hanekamp · Erstellt vor 4 Monaten ·

      @Andreas Merkel Wer auch gut über ihr Schreiben reden kann ist die fantastische Sally Rooney -- check ANY interview. Werde mich gleich mal auf den Fleishman stürzen ...

    3. Andreas Merkel
      Andreas Merkel · Erstellt vor 4 Monaten ·

      @Tino Hanekamp In the know: Super youtube-Interviews (Link beim Stranger-Things-Piq) - "Anti-love"!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Literatenfunk als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.