Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Literatenfunk

Mascha Jacobs
Journalistin und Mitherausgeberin von Pop. Kultur und Kritik
Zum piqer-Profil
piqer: Mascha Jacobs
Mittwoch, 19.12.2018

DEAR READER – der Literatenfunk. Eine Kooperation von piqd.de und detektor.fm

Juhu – jetzt ist es soweit. Wir starten unseren Podcast „DEAR READER“. Alle drei Wochen spreche ich mit Autorinnen und Autoren über die Bücher ihres Lebens. Die Wege, auf denen Bücher zu ihnen finden. Wie sie das Gelesene verändert. Wie sie lesen, wo sie lesen und wie das Lesen und das Schreiben für sie zusammengehören.

Meine erste Gesprächspartnerin ist die Schriftstellerin Annika Reich. Und das nicht ohne Grund. Sie hat sich den Literatenfunk ausgedacht, der die Blaupause des Podcasts ist. Ihre Romane und Kinderbücher erscheinen im Hanser Verlag. Sie ist Mitbegründerin und künstlerische Leitung von „Weiter Schreiben“. Ein literarisches Projekt, in dem Autor*innen aus Krisengebieten veröffentlichen und sich mit Autor*innen in Deutschland vernetzen können. Wir kennen uns, weil wir früher für den Zündfunk des Bayerischen Rundfunks gearbeitet haben und beide seit Jahren Teil des Redaktionskollektivs 10nach8 bei Zeit Online sind.

Die Schriftstellerin und Aktivistin erzählt von einer Kreditkarte für ihre Lesewünsche als Kind, warum sie Bücher nur im Zustand größter Wehrlosigkeit und Schwäche verleiht und was ihre ungetragenen Highheels mit Don Quijote von Cervantes und den Bücherstapeln neben ihrem Bett zu tun haben. Wir sprechen über erste Lektüreerlebnisse, die Gala und darüber, dass sie immer drei oder vier Bücher gleichzeitig liest. Am Ende des Podcasts verrät sie ihre Lieblingslektüren.

Dear Reader erscheint jetzt alle drei Wochen. Ihr könnt ihn bei Apple Podcasts, Deezer, Spotify und Google Podcasts abonnieren. Fragen und Anregungen bitte an mascha.jacobs@piqd.de.

DEAR READER – der Literatenfunk. Eine Kooperation von piqd.de und detektor.fm
9,2
11 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Anne Hahn
    Anne Hahn · Erstellt vor 11 Monaten ·

    großartig, danke!

  2. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · Erstellt vor 11 Monaten ·

    Toller Podcast und das beste Coverbild, was ich bis jetzt bei einem Podcast gesehen habe!

  3. Frank Geck
    Frank Geck · Erstellt vor 10 Monaten ·

    Gleich 2 Parallelen zu Aby Warburg: Das unbegrenzte Bücherkaufbudget und die Bücherzusammenstellung im Regal nach dessen "Prinzip der guten Nachbarschaften"

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Literatenfunk als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.