Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Literatenfunk

Mascha Jacobs
Journalistin und Mitherausgeberin von Pop. Kultur und Kritik
Zum piqer-Profil
piqer: Mascha Jacobs
Samstag, 16.11.2019

Dear Reader – der Literatenfunk #14: Zu Gast Cemile Sahin

Cemile Sahin hat gerade ihr viel besprochenes Debüt „Taxi“ im Korbinian Verlag veröffentlicht. In der neuen Folge von Dear Reader spreche ich mit der bildenden Künstlerin über die Entstehungsgeschichte des Romans und die konzeptuelle Idee, die die Romanhandlung antreibt: Eine Mutter inszeniert die Rückkehr ihres im Krieg gefallenen Sohnes. Nach einem Script für eine Serie, an dem sie zehn Jahre gearbeitet hat. Mit einem Fremden, der ihren Sohn spielt. Was als Film gedacht war, wird ein Roman. Und so stehen in „Taxi“ nicht nur Mutter und (der falsche) Sohn, sondern auch die Konventionen und Formen beider Medien im Fokus. Das Interesse für das Verhältnis von Fakt und Fiktion, Bild und Wort, führt in diesem wilden und empfehlenswerten Buch zu absurden und rührenden Konstellationen. Wir sprechen über Künstler*innen, die in beiden Medien arbeiten, über Künstlerbücher, den Rhythmus beim Schreiben und Bild-Text-Collagen:

„Als ich ganz am Anfang über den Roman nachgedacht habe, hatte ich eher Bilder im Kopf nicht Texte oder Textstellen. Danach hab ich es aufgeschrieben. Das mache ich eh viel beim Schreiben, ob daraus jetzt ein Video wird oder ein Text. Ich gehe immer vom Bild aus.“

Cemile Sahin ist bildende Künstlerin. Sie wurde 1990 in Wiesbaden geboren und ist in Deutschland und England groß geworden. Sie studierte zunächst am Central Saint Martins College of Art and Design in London und hat letztes Jahr ihren Abschluss an der Universität der Künste in Berlin gemacht. Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen Film, Fotografie, Skulptur, Sound und Text. Ihre multimedialen Installationen kreisen um Themen wie Erinnerung und Geschichte – und wie diese dargestellt werden können.  

Dear Reader – der Literatenfunk ist eine Kooperation von piqd.de und detektor.fm.

Dear Reader – der Literatenfunk #14: Zu Gast Cemile Sahin
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Literatenfunk als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.