Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Literatenfunk

DEAR READER #40: Zu Gast Juliane Liebert

Mascha Jacobs
Journalistin und Mitherausgeberin von Pop. Kultur und Kritik
Zum piqer-Profil
Mascha JacobsFreitag, 18.06.2021

Es gibt Tage, da kann man von dem, was unter dem Literaturbetrieb verstanden wird nur schrecklich desillusioniert sein. Ich bewundere Menschen, die da trotzdem gute Sachen reinwerfen und sich, weil sie auch noch ganz andere Dinge in ganz anderen Bereichen machen, unabhängig halten können. Juliane Liebert ist eine von denen, die ich meine. Sie schreibt Musik- und Literaturkritiken, macht Musik und hat zuletzt Gedichte veröffentlicht. Vorangestellt hat sie ihrem Gedichtband einen strengen Wunsch „wir brauchen strohfeuer, leuchtbotschaften, die einsamen, die lauten, die leichten dinge: herzrasen, wasserstoffbomben, popcorn.“ Ein paar dieser Dinge hatten wir dabei, als wi über ihre Lieblingstexte sprachen. Die dieses Mal sehr viele Gedichte beinhalten: "ZÜRN" von Unica Zürn, "Die Ballade von den Vogelfreien" von François Villon (dtv), "Zur Feier meines Uterus" von Anne Sexton (Fischer) und Diana Wynne Jones: "Das wandelnde Schloss" (Knaur).

Wir haben uns gegenseitig Gedichte vorgelesen und über Musik, Trost, Softeisautomaten, Gaunereien, Lesungen und Pandemiegeburten gesprochen. 

Juliane Liebert, geboren 1989 in Halle an der Saale, hat an der Universität der Künste Berlin studiert und arbeitet als freie Autorin und Journalistin, u. a. für die Süddeutsche Zeitung, Die ZEIT und den Spiegel. Sie schreibt Lyrik und Prosa. Zuletzt erschien von ihr „Hurensöhne. Über die Schönheit und Notwendigkeit des Schimpfens" (starfruit publications, 2020) und Gedichte bei Suhrkamp, die unter dem Titel „Lieder an das große Nichts“ erschienen sind. 


DEAR READER ist eine Koproduktion von piqd.de und detektor.fm. Mit freundlicher Unterstützung von yourbook

DEAR READER #40: Zu Gast Juliane Liebert

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Literatenfunk als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.