Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Literatenfunk

Karla Paul
Kulturjournalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Karla Paul
Montag, 27.05.2019

Das Drama um den Literaturnobelpreis geht in die nächste Runde!

Im letzten Jahr kam es zum Eklat - die Jury des berühmtesten Literaturpreises der Welt sollte Fördergelder manipuliert und sogar hinterzogen haben, zudem wurde Jean-Claude Arnault sexuelle Belästigung & Vergewaltigung vorgeworfen. Die Jury wurde aufgelöst, Arnault zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Seine Frau, Katarina Frostenson, zeigt in einem nun erschienenen Buch bemerkenswert wenig Reue oder Aufarbeitung. Der Artikel analysiert gut, wie weltfremd das Paar durch die jahrelange, relativ kritiklose Huldigung der Medien wurde, welche Narzissmus die Literaturbranche regiert - ein Elend allein der erste Absatz über ihre Lyrik. Wir sollten weniger auf Relotius & Co schimpfen, sondern in den eigenen Reihen nachsehen und an den Ursachen für diese Verhaltensweisen arbeiten. Jeder in der deutschen Buchbranche kennt ähnliche Fälle, Namen, weibliche Angestellte, die gewarnt werden vor Autoren oder Journalisten. Es ist kein schwedisches Problem, es ist ein Kulturproblem. 

Das Drama um den Literaturnobelpreis geht in die nächste Runde!
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · Erstellt vor 7 Monaten ·

    Hallo Karla,
    nice to meet you! ;)
    Super piq, super pitch - ich schalte dich jedenfalls mal frei für den Expertenkanal und schreibe dir eine mail...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Literatenfunk als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.