Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Natalie Mayroth
Journalistin, Kulturwissenschaftlerin, Netizen
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Donnerstag, 23.01.2020

Zeit für Dich

Was könnte der größte Feind von Frauen sein? Wenn ich nur kurz überlege, fällt mir (leider) sofort vieles ein: Geschlechterdiskriminierung, Ultrakonservative*, Ultraorthodoxe*, das Patriarchat. Doch was, wenn es (mit) an uns selbst liegt, dass wir uns einfach nicht genügend Zeit für uns nehmen und stattdessen für andere? 

Das ist die These von Brigid Schulte. Was wäre, wenn wir in einer Welt leben würden, in der sich mehr Frauen ihren eigenen Freiraum nicht nur nehmen könnten, sondern auch würden. Und nicht weiterleben wie in der Vergangenheit. 
Women’s time has been interrupted and fragmented throughout history, the rhythms of their days circumscribed by the sisyphean tasks of housework, childcare and kin work – keeping family and community ties strong. If what it takes to create are long stretches of uninterrupted, concentrated time, time you can choose to do with as you will, time that you can control, that’s something women have never had the luxury to expect, at least not without getting slammed for unseemly selfishness.

Das passt leider ganz zu der aktuellen Studie, wie ungleich Vermögen verteilt ist (hier ein piq dazu) und aufzeigt, dass Frauen selbst unter den Armen weltweit die Verliererinnen sind. Schulte blickt zurück in die Vergangenheit und schildert, wie – auch bekannte – Frauen immer wieder zurücksteckten. Doch die Frage ist, wie können wir das aufbrechen? Und zwar ganz real und nicht „What if we really did do the work to create a world where (...) any women, really, could thrive?". Das ist mir dann doch zu theoretisch.

Zeit für Dich
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · Erstellt vor 22 Tagen ·

    a room for one's own. heute muss es wohl Archiv heißen: time for us

  2. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · Erstellt vor 18 Tagen · Bearbeitet vor 18 Tagen

    Das ist sooo ärgerlich! Dass berühmte Künstler und Genies oft Frauen hatten, die ihnen den ganzen Alltagskram vom Leib gehalten haben – aber fast nie Erwähnung finden. "Martha Freud not only laid out Sigmund’s clothes every morning, she even put the toothpaste on his toothbrush." Also, schön für die Genies, aber ich glaube, viele von uns würden mehr zustande bringen, wenn uns jemand die Zahnbürste präparieren würde und den Haushalt machen würde.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.