Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Theresa Lachner
Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Lachner
Montag, 07.10.2019

Wir brauchen neue Worte für Sex

Schamlippen, seine Unschuld verlieren, die Jungfräulichkeit nämlich, weil eine Scheide, genau, penetriert wird: wem angesichts des Vokabulars, das wir im Deutschen für unsere Sexualität haben, noch nicht die Lust vergangen ist: Respekt!

Viele Begriffe für Genitalien, aber auch für sexuelle Praktiken sind sehr militärisch oder verzweckend. Es beginnt schon beim Wort Scheide, das auf ein Schwert verweist. Neue Ausdrucksweisen (...) wären da wirklich ein Mehrwert, sie würden helfen, Bedürfnisse besser miteinander umzusetzen. Das würde uns in puncto gemeinsamer Lust und Selbstbestimmung neue Möglichkeiten eröffnen, weil wir uns – kenntnisreich – individueller aufeinander einlassen könnten. Auch einem Mann schadet es nicht, die weibliche Anatomie und erregbare Regionen genau zu kennen. Und es würde auch bei der Prävention sexualisierter Gewalt helfen. Allerdings: Dass wir Debatten wie diese überhaupt führen, zeigt auch, dass unsere Gesellschaft bereits achtsamer und gewaltärmer geworden ist.

sagt Heinz-Jürgen Voß, Sexualwissenschaftler an der Uni Merseburg im Interview mit Journalistin Rena Föhr. Und auch, was wir für bessere Sprache brauchen - und somit auch für besseren Sex:

Die Offenheit für Widersprüchliches, für fließende Übergänge, für diverse Formen von Sinnlichkeit. Wir brauchen keine starren Kategorien, sondern konkrete Begriffe für unsere Empfindungen und unser Begehren: Damit wir in einer partnerschaftlichen Sexualität benennen können, was wir uns wünschen – und was eben nicht.

Wir brauchen neue Worte für Sex
8,7
13 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Du Irrelevant
    Du Irrelevant · Erstellt vor 13 Tagen ·

    Danke für den Piq! Meiner Meinung nach ein enorm wichtiges Thema!
    Auch wenn ich manchmal finde, dass zuviel über die Worte diskutiert wird: in diesem Fall definitiv nicht!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.