Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Judka Strittmatter
freie Journalistin und Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Judka Strittmatter
Dienstag, 07.02.2017

Wie Dana stirbt. Mit 34.

Eine junge Frau und ihre letzen Tage. Sie wird sterben, sie hat Krebs. Sie ist umgeben von Freunden, sie lesen ihr vor, sie spielen Cello für sie. Sohn Lucas küsst die sieche Mutter auf den Mund. Bilder voller Liebe, kurz vorm Tod. Keiner hat Berührungsangst, bis zum Schluss ist Dana eine von ihnen. Und nicht ein Körper, den der Krebs übernommen hat. Es gibt Stimmen, die werfen dem Fotografen Gordon Welters vor, Voyeurismus mit seiner Dokumentation zu schüren. Ich gratuliere ihm zu seinem Mut. Und auch Dana ist postum zu gratulieren. Mit ihrer Erlaubnis, ihr Sterben zu begleiten, hat sie gezeigt, dass der Tod zum Leben gehört. Und dass er jeden Tag vor unserer Tür stehen kann. Es ist lebensbejahend, den Tod zu akzeptieren, es ist nicht lebensbejahend, ihn zu dämonisieren. Denn was hat man davon? Er kommt, wann er will. Oft auch zu früh, wie in Danas Fall. 

Wie Dana stirbt. Mit 34.
9,4
14 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!