Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Samstag, 31.12.2016

Wer sorgt für Singles, wenn sie krank sind?

Ein trauriger, wütender und persönlicher Text darüber, dass sich oft niemand dafür zuständig fühlt, dass Singles umsorgt und umhegt werden, wenn sie - zum Beispiel - mal krank sind oder sonstwie Hilfe brauchen. Denn das Füreinander Sorgen unter Erwachsenen ist in unserer Kultur aufs Engste verknüpft mit dem Konzept der romantischen Zweierbeziehung. Wenn unsere Ehefrau oder unser Lebenspartner krank ist, fühlen wir uns automatisch dafür zuständig, ihn oder sie zu bekochen, ins Krankenhaus zu begleiten oder sonstwie zu umhegen, da gibt es kein Wenn und kein Aber. Aber was ist mit Menschen, die nicht in einer Zweierbeziehung leben? Weil sie entweder nicht wollen oder niemanden finden? Der Autorin macht am Single-Dasein nicht so sehr das Fehlen von Händchenhalten, Sex oder dem öffentlichen Auftritt als Paar zu schaffen als vielmehr die Tatsache, dass sie gerade dann, wenn es ihr schlecht geht, alleine gelassen wird: 

"I don’t want to be loved. I want to be cared for and prioritized, and I want to build a world where romantic love is not a prerequisite for these investments."

Wer sorgt für Singles, wenn sie krank sind?
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!