Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Judka Strittmatter
freie Journalistin und Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Judka Strittmatter
Montag, 08.08.2016

Wenn die Familie ihre eigenen Kinder mobbt

Mobbing ist ein großes Thema in der Gesellschaft. Dass leider auch innerhalb der Familie gemobbt wird, lässt man dabei gern außer Acht. Warum? Nun, weil die Familie immer noch als Hort der Liebe und Fürsorge gilt. Dabei war sie das nie ausschließlich und wird es das auch in Zukunft nicht sein. Erst recht nicht, weil sie als tradiertes Arterhaltungsmodell längst zur Disposition steht. Erlebt ein Kind innerhalb der Familie Mobbing und Ausgrenzung, entstehen die schwerwiegendsten Schäden, denn die ersten und wichtigsten Bezugspersonen des Lebens werden als Verräter und Ablehner erlebt. Warum? Weil sie einen für ein Kuckuckskind halten, weil man ungewollt war, weil man an den verhassten Ex erinnert. Der Gründe gibt es so viele, wie wir Menschen Abgründe haben. Wie es nun genau einem "Schwarzen Schaf" in der Familie ergehen kann, erklärt hier der Psychologe Peter Teuschel, der zum Thema auch ein Buch geschrieben hat, das freilich viel umfassender und tiefgehender ist. Es heißt: "Das Schwarze Schaf".

Wenn die Familie ihre eigenen Kinder mobbt
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Nils Pickert
    Nils Pickert · vor etwa einem Jahr

    Liebe Judka,
    großartiger piq! Gerade weil der Text nicht aus einer großen Zeitung oder einem bekannten Magazin stammt. Nichts gegen die Texte dort, aber die sind (bei mir zumindest) oft sehr nahe am eigenen Newsfeed dran. Umso mehr freue ich mich über piqs, die ich sonst nie zu Gesicht bekommen hätte.

    LG
    Nils

    1. Judka Strittmatter
      Judka Strittmatter · vor etwa einem Jahr

      danke, nils! obwohl ich glaube, wenn sich der spiegel oder die zeit diesem thema gewidmet hätten, wär der erkenntnisgewinn noch größer. aber da hab ich nix gefunden...schönen tag dir!