Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Jennifer Sutholt
Blogger

Seit zwei Jahren habe ich mit einem Co-Vater eine kleine Tochter und blogge über unsere etwas andere Familie. Anderen Frauen und Männern Mut machen, neue Ansätze finden, das Aufbrechen verkrusteter Strukturen, das ist meine Intention.

Zum piqer-Profil
piqer: Jennifer Sutholt
Montag, 31.12.2018

Warum nicht mal finanzielle Bildung als Neujahrsvorsatz nehmen?

Felicitas Elke schreibt in ihrem Artikel über das bekannte Problem: Frauen müssen die Kinder bekommen, da lässt die Natur sich nicht austricksen, doch zumindest die wirtschaftlichen Folgen kann man beeinflussen. So langsam hat es hoffentlich jeder mitbekommen: wer jahrelang in Teilzeit oder gar nicht arbeitet, der bekommt wenig Rente. Erschreckend wenig. Der Mechanismus ist immer gleich:

Dahinter steckt oft ein Teufelskreis: Weil viele Frauen ohnehin schlechter verdienen als ihre Männer, lohnt es sich finanziell, dass sie länger Elternzeit nehmen und auch später beruflich zurückstecken - und dann in Teilzeit erst recht weniger verdienen. Dadurch treffen Frauen auch heute noch auf eine alte Bekannte aus den Fünfzigerjahren: die Abhängigkeit vom Mann.

Das geht so nicht! Als Lösung schlägt die Autorin vor, sich idealerweise einen Mann zu suchen, der sich gleichberechtigt an der Aufzucht des Nachwuchses beteiligt oder, da diese Spezies selten ist, in Verhandlungen einzutreten und sich die geleistete Arbeit am Kind so ausgleichen zu lassen, dass die Rentenlücke überbrückt ist.

Wer verhandeln möchte, braucht Argumente, braucht eine solide Idee davon, was er bzw. sie erreichen möchte, braucht Grundlagenwissen. Zum Glück widmen sich immer mehr Blogger diesem Thema, nicht nur unter hashtags wie #mamasundmoneten finden sich tolle Artikel zum Thema finanzielle Bildung, auch Podcasts gibt es mittlerweile so einige.

Vorne weg natürlich Madame Moneypenny, wenn es um Frauen geht, seit kurzem auch mit tollem Podcast

Ein Klassiker für alle ist der Finanzwesir, nicht nur der Blog, auch in Kombination mit dem Finanzrocker als Podcast ein wirklicher Schatz an Informationen, wenn es um selbstbestimmte Geldanlage geht.

Auch bei den Krautreportern findet man eine Podcastserie zum Thema Altersvorsorge, die viele Informationen bietet und als Einstieg in das Thema gut geeignet ist. Warum also nicht die Angst vor dem leidigen Thema Finanzen ablegen, sich bilden und anfangen?

Warum nicht mal finanzielle Bildung als Neujahrsvorsatz nehmen?
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.