Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Montag, 23.04.2018

Vergessene Geschichte: Die Frankfurter Homosexuellenprozesse von 1950/51

Deutschland ist inzwischen stolz darauf, dass Homosexuelle hierzulande akzeptiert und rechtlich weitestgehend gleichgestellt sind, und nicht selten wird dies sogar als Überlegenheitsmerkmal gegenüber anderen "rückständigen" Kulturen herausgestellt.

Allerdings ist diese Geschichte noch sehr jung, und die Aufarbeitung der eigenen schwulenfeindlichen Vergangenheit lässt noch sehr zu wünschen übrig. So wissen nur wenige davon, dass es in der frühen Bundesrepublik nicht nur gesellschaftliche Ressentiments, sondern regelrechte juristische Hetzjagden gegen schwule Männer gab. Bei den "Frankfurter Homosexuellenprozessen" in den Jahren 1950/51 wurden innerhalb von nur zehn Monaten gegen 200 Männer Ermittlungen eingeleitet, 100 wurden verhaftet. Viele verloren ihre Jobs, ihren gesellschaftlichen Status, mindestens sechs begingen Suizid.

Rechtsgrundlage für die Massenanklagen war der Paragraf 175 des Strafgesetzbuchs, der schon im Kaiserreich einvernehmlichen Sex zwischen Männern unter Strafe stellte, von den Nationalsozialisten verschärft wurde und von der Bundesrepublik 1950 in dieser verschärften Form übernommen wurde. Erstaunlicherweise ist dieser Aspekt der deutschen Geschichte bislang kaum kulturell bearbeitet worden.

Der Filmemacher van-Tien Huang hat jetzt über dieses Thema einen dokumentarischen Spielfilm gedreht, der im Spätsommer in die Kinos kommen soll. Finanzieren musste er ihn größtenteils auf eigene Kosten, da die gängigen TV-Anstalten und Produktionsfirmen kein Interesse hatten. Zu hoffen ist, dass das Publikum mehr Interesse zeigt.

Vergessene Geschichte: Die Frankfurter Homosexuellenprozesse von 1950/51
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!