Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Über Selbstvertrauensfeminismus und Konsenskultur

Theresa Lachner
Journalistin / Systemische Sexualberaterin / Gründerin von LVSTPRINZIP
Zum piqer-Profil
Theresa LachnerMontag, 26.09.2022

Hier heute eine Art piq im piq: ich habe vor Kurzem für "Ein guter Plan" einen Text darüber geschrieben, wie man die eigenen sexuellen Bedürfnisse erkennen und kommunizieren kann. Kernthemen meiner Arbeit als Autorin und systemische Sexualberaterin, die ich so oder so ähnlich schon sehr oft vermittelt habe.

Doch irgendwas hat sich daran schon seit einiger Zeit nicht mehr ganz richtig angefühlt, und erst als ich das sehr empfehlenswerte Buch "Tomorrow Sex will be good again" von Catherine Angel gelesen habe, habe ich verstanden, was es ist: die Kombination aus "Lean In" – feministischer Selbstvertrauenskultur und Konsensmoral.

Frauen werden, so Angel, die ich auch in meinem Text zitiere, dazu angehalten, selbstbewusst einzufordern, was sie wollen und geradezu unverwundbar zu sein – und so ist es im neoliberalen Umkehrschluss auch gefühlt ihre eigene Schuld, wenn sie doch nicht bekommen, was sie sich wünschen. Verletzlichkeit und Unsicherheit hätten in dieser Welt keinen Platz und beim Sex folgerichtig auch nicht.

Aber die Realität ist eben ungleich nuancierter. Frauen, die sich im Job "wie ein Mann" verhalten und selbstbewusst Status und Gehaltserhöhungen einfordern, werden dafür als zickig, rechthaberisch, wütend abgestraft. Und was mit derselben Denklogik im Bett passiert, sehen ich und andere traumatherapeutisch arbeitende Kolleg*innen oft in der Praxis:

...während Opfer von sexualisierter Gewalt und Übergriffen früherer Generationen die Tatsache, dass ihnen etwas Schlimmes widerfahren ist, noch eher als Unglück einordnen, das ihnen eben passiert ist, suchen jüngere Opfer fast immer auch eine Teilschuld bei sich – vielleicht hätten sie einfach die falschen Signale gesendet, um so etwas anzuziehen?

Konsens und Selbstbewusstsein sind wichtig, um für die eigenen Bedürfnisse einstehen zu können. Aber sich selbst und anderen Raum für Unsicherheit und Verletzlichkeit geben eben auch.

Über Selbstvertrauensfeminismus und Konsenskultur

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 2 Monaten

    Vielen Dank, ich bin froh, dass sich diese wichtige Perspektive allmählich durchsetzt. Ich finde es absurd, dass Frauen sich Machtverhalten von Männern aneignen sollen, um beim Sex "Erfolg" zu haben.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.