Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Sex had selled oder 100 Jahre Gucci

Natalie Mayroth
Journalistin & Kulturwissenschaftlerin
Zum piqer-Profil
Natalie MayrothDienstag, 28.12.2021

Das anstrenge Pandemiejahr ist fast zu Ende, doch ein wenig Zeit zum Ausschalten bleibt noch. Wie wäre es da mit einem Longread über das italienische Modehaus Gucci, das nun stolze 100 Jahr alt ist? Und das natürlich mit vielen Höhen und Tiefen. 

Die Reise beginnt mit einer Idee des florentinischen Sattlermeisters Guccio Gucci, der nach einem Aufenthalt in London englischen Stil mit italienischer Handwerkskunst verbinden möchte. 

Die ersten gefeierten Gucci-Klassiker wurden aus der Not geboren. Durch Sanktionen gegen das damals faschistische Italien war Leder in den 1930er-Jahren so schwer zu bekommen, dass die Angestellten ein Material mit eigenem Print kreierten, in dem sie ein dunkelbraunes Diamanten-Muster in bräunliches Hanfgewebe einarbeiteten.

Doch die großen Firmenerfolge verzeichnete die Marke erst nach dem Tod Guccios durch die Expansion in die USA. In den 1970er-Jahren etablierte sich neben den bekannten Handtaschen und Schuhen eine Bekleidungslinie und später erwartete der Firma fast der Ruin – bis Tom Ford als Designer einsteigt und es sexy wurde. Und was wäre die Geschichte von Gucci, wenn es nicht auch um einen Mord ginge? All das könnt ihr im Text von Leonie Wessel nachlesen oder in den Kinosälen (falls sie denn geöffnet sind) sehen. Zum Jubiläum wurde der Streifen „House of Gucci" u.a. mit Lady Gaga verfilmt, der sich aber vor allem um das Ableben von Maurizio Gucci dreht, der 1995 starb ... 

Sex had selled oder 100 Jahre Gucci

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.