Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

SWR Heimat
Webvideomacher
Zum User-Profil
piqer: SWR Heimat
Dienstag, 04.06.2019

Porträt: Transmann Tom wünscht sich Respekt

Tom arbeitet in einem Tattoostudio in Welzheim, einem kleinen Dorf im Remstal, etwa 45 Minuten von Stuttgart entfernt. Dort lebt er seit seiner Kindheit. Allerdings kennen ihn die meisten Kleinstadtbewohner noch unter einem weiblichen Namen. 

Denn Tom ist ein Transmann - er wurde mit dem biologischen Geschlecht "weiblich" geboren. Bis er erkannte, dass er Trans ist, machte er viel durch: Mobbing, Panikattacken, Einsamkeit.

Er erzählt offen und lebenslustig, locker und verletzlich von seinem Weg, von den nicht immer einfachen Entscheidungen, die er treffen musste. Und wie er letztlich er selbst wurde. Ihm ist es wichtig, aufzuklären: dass sexuelle Identität sehr verschieden sein kann. Damit (junge) Menschen nicht unter ihrer eigenen Andersartigkeit leiden oder Leute, die „anders“ sind, mobben und ausschließen.

Oder wie Tom es selbst formuliert: „Niemand muss total gut finden, was ich mache. Alles, was ich mir wünsche, ist Respekt. Respekt für den Weg, den ich gegangen bin.“

Porträt: Transmann Tom wünscht sich Respekt
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 11 Monaten

    Toller Text. Ich habe das Gefühl, dass ich deutlich öfter Geschichten über Transfrauen lese - geht das auch anderen so?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.