Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Freitag, 23.06.2017

Menschen, die (noch) niemals Sex hatten, erzählen

Alle reden von Sex, aber wie ist das eigentlich, als erwachsene Person (noch) niemals Sex gehabt zu haben? Und was bedeutet das überhaupt? 

Zu diesem Thema hat Dr. Vulva eine Umfrage gestartet. Erstes Ergebnis: Es gibt sehr viele verschiedene Arten, Sex zu definieren, und entsprechend auch sehr viele Arten, noch nie welchen gehabt zu haben. Das ist keine Ja-Nein-Frage, und „Jungfräulichkeit" kein eindeutiger Zustand. Zumal es auch sehr viele Möglichkeiten gibt, ein „erstes Mal" zu erleben. 

Interessante Lektüre, bei der man gespannt ist auf die weiteren Teile.

Menschen, die (noch) niemals Sex hatten, erzählen
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 7 Monaten

    Danke für den Satz "es gibt sehr viele verschiedene Arten, Sex zu definieren". Das kann eigentlich nicht oft genug gesagt werden. Das Konzept davon, was eine "Jungfrau" ist, finde ich auch interessant an dem Text. "Wir reden überhaupt nicht über das Gleiche, wenn wir darüber reden, noch keinen Sex gehabt zu haben. Die Leute, die in meiner Umfrage mitgemacht haben, haben unterschiedlich viele und unterschiedlich intensive sexuelle Erfahrungen gemacht. Ganz offensichtlich ist die Jungfräulichkeit kein binärer Zustand (entweder du bist es oder du bist es nicht), sondern es gibt eigentlich unterschiedliche Arten, (noch) keinen Sex gehabt zu haben."