Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Jennifer Sutholt
Blogger

Seit zwei Jahren habe ich mit einem Co-Vater eine kleine Tochter und blogge über unsere etwas andere Familie. Anderen Frauen und Männern Mut machen, neue Ansätze finden, das Aufbrechen verkrusteter Strukturen, das ist meine Intention.

Zum piqer-Profil
piqer: Jennifer Sutholt
Montag, 30.09.2019

Männer können bis 70 Vater werden

Aber wollen sie das auch? Was, wenn man ein junger Vater sein möchte, mit dem Kind toben möchte, Fußball spielen? Wenn ein Mann sogar ohne Partnerin versucht, ein Kind zu bekommen, ist das direkt verdächtig. Was stimmt da nicht?

Zusätzlich wird Männern meistens auch die Kompetenz abgesprochen, sich wirklich um ein Kind zu kümmern. Also es so richtig komplett zu versorgen, quasi den mütterlichen Part zu übernehmen. Zeugen und monetär versorgen, das sollen sie, können sie, denken so viele auch selber, aber wirklich die Care Arbeit übernehmen? Ja, mal ein paar Monate in Teilzeit oder unter Aufsicht der Mutter oder in gleichberechtigter Elternschaft, aber so ganz alleine? 

Dieser Mann versucht es mit einer Leihmutter. Warum? Weil er selbstbestimmt ein Kind haben möchte, nicht auf die Traumfrau warten will. Und auch ihm die Zeit wegläuft, er möchte kein alter Vater sein. Die moderne Medizin macht es möglich, in Deutschland allerdings nur für Paare. Antje Schrupp schreibt im Juli auf ZEIT online:

Aber trotzdem haben Reproduktionstechnologien, von kleinen queeren Enklaven abgesehen, gerade nicht zu mehr Freiheit und Vielfalt in der Gestaltung menschlicher Gemeinschaften geführt. Sondern sie dienen vor allem dem Zweck, angebliche Natürlichkeit zu simulieren: Das Ideal der Kleinfamilie kann heute auch dann realisiert werden, wenn ein Paar "von Natur aus" gar keine Kinder bekommen kann.

Doch langsam ändert sich etwas, zumindest einige Männer trauen sich, offen zu ihrem Kinderwunsch zu stehen. Und zu bedauern, dass sie noch keine Kinder haben. Ben und Johannes erzählen offen darüber auf ZEIT online, wie schwierig es ist, mit Anfang 40 die Richtige zu finden. Oder sich nicht in die Falsche zu verlieben. Ab 40 wird es auch bei Männern zeitkritisch, denn

...die empirische Überprüfung zeigt, dass auch die erstmalige Vaterschaft bereits ab Mitte 40 ein äußerst seltenes Ereignis darstellt.

Auch bei Männern drängt also die Zeit. Darüber reden ist ein Anfang.

Männer können bis 70 Vater werden
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · Erstellt vor 18 Tagen ·

    Das hinterlässt wirklich zwiespältige Gefühle. Einerseits versteht man den Mann – andererseits die moralischen Bedenken über die Leihmutter in der Ukraine damit beiseite zu wischen, dass man einfach nicht darüber nachdenkt – hm. Und: Es sind ja nicht nur Männer, für die es schwierig ist, allein ein Kind zu kriegen. Was ist zum Beispiel mit Frauen, die unfruchtbar sind?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.