Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Katrin Rönicke
Autorin und Podcasterin
Zum piqer-Profil
piqer: Katrin Rönicke
Mittwoch, 08.02.2017

Making Dating Great Again

Donald Trumps Erscheinen auf der Bildfläche hat zu Verschiebungen in der Welt geführt. So gilt Amerika als „gespalten". Eine Spaltung, die auch vor den Schlafzimmern nicht Halt macht. Man darf gespannt auf die Scheidungszahlen von 2016 sein. Gibt es mehr Ehen, die wegen verschiedener präsidialer Präferenzen getrennt wurden? Bestimmt — der Telegraph hat jüngst eine ausgebuddelt.

Wir wissen auch, dass Freundschaften sehr unter diesen Dingen leiden. Es geht nicht gerade um wenig — zum Beispiel für Frauen. Frauenrechte? „Grab her by the pussy"? Kein Geld für Abtreibungen? und jüngst: Frauen sollen bitteschön Sachen anziehen, die „weiblich" sind, wenn sie für Mister President arbeiten wollen. 

Es geht hier nicht um eine rein politische Frage, eine Sachfrage, die mit dem Privatleben nichts zu tun hat. Nein, es geht ans Eingemachte! Um die Frage nach Menschenrechten, nach Menschlichkeit, Freiheit, Gerechtigkeit, Respekt! 

Also: Kann ich mein Bett mit jemandem teilen, der eine Politik gut findet, die ich aus tiefstem Herzen ablehne? Es gibt viele Punkte, wo Uneinigkeiten kein Problem sind: Fußball, Kümmel und Grey's Anatomy. Vielleicht sogar „Fifty Shades of Grey" — man muss nicht alles gleich gut finden. Man kann sich arrangieren. Aber Trump?

Mit „TrumSingles.com" und „MapleMatch.com" zeigen die USA, in welche Richtung der Hase läuft: Auf trumsingles.com können sich die Leute finden, die Rassismus, Anti-Feminismus und Klimaleugnung gut finden und deswegen „stigmatisiert" werden (eine Runde Mitleid!) — auf MapleMatch.com dann eben jene, die gerne aus den USA nach Kanada fliehen würden. Und beides ist nicht einmal wirklich satirisch, denn es hat sich ein Markt gefunden. 

Alena Schröder hat sich daher in ihrer Sex-Kolumne die Singlebörsen für das Bundestagswahl-Jahr 2017 ausgedacht: „Angiepartner.de" für Kryptokonservative; „Mia_san_Singles.de" für bayerische Schwerenöter; „Alternative_für_Amore. de" — garantiert frei von Links-Grün-Versifften. 

Noch sind die Domains zu haben.

Making Dating Great Again

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied! Für 3€ /Monat.

Kommentare 1
  1. Daniela Becker
    Daniela Becker · vor 18 Tagen

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.