Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Katrin Rönicke
Autorin und Podcasterin
Zum piqer-Profil
piqer: Katrin Rönicke
Samstag, 30.04.2016

Liebe, Sex und Begehren - Dr. Hott (91) gibt Rat

Es ist Wochenende und mancherorts kommt endlich der Frühling raus - dies scheint mir das perfekte Setting für dieses nette Interview mit Dr. Jacqueline Hott, einer 91-jährigen Sex-Therapeutin, die schon viel gesehen, erlebt und durchdacht hat. Vier Kinder, zehn Enkelkinder und zwei Ur-Enkel - vielleicht braucht man manchmal etwas Erfahrung, um so liebevoll über die immer noch härtesten Themen unserer Gesellschaft zu sinnieren: Liebe, Sex und Begehren. 

Sie spricht über Tabus, über Scham und Schande, Schlampen und Schwangersein als junges Mädchen in den USA der 1930er und 1940er (und sicherlich auch später noch) und die Möglichkeiten heute. Vieles, so spiegelt sie unserer oft verunsicherten Generation, hat sich schon bewegt, hat sich geöffnet und enttabuisiert. Frauen werden sichtbarer - auch wenn uns der Trend der "Nudes", also Nacktbilder zu verschicken, erstmal verunsichert (ich frage mich ja: Sind "Nudes" das "Neue FKK" im Kleinen?)

Was Dr. Hott interessiert sind Partnerschaften und wie sie funktionieren. Und die Frage, die auch sie noch nicht endgültig beantworten konnte: Wie weiß man, dass man verliebt ist? Woran merkt man das? Kann man das irgendwie beschreiben, festhalten, kommunizieren.

Also: Lesen, hachen, machen - am besten da draußen mit gut riechenden Menschen :)

Liebe, Sex und Begehren - Dr. Hott (91) gibt Rat
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!