Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Natalie Mayroth
Journalistin, Kulturwissenschaftlerin, Netizen
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Sonntag, 21.07.2019

Gender Bender oder der Wandel von Männlichkeit in China

Jung, weiß, makellose Haut und ein Hauch von Weiblichkeit, die ihn umgibt. Little Zhouzhou sieht auf den ersten Blick wie ein K-Pop-Star aus. Doch auch ihm mangelt es nicht an weiblichen Fans, die seine androgyne Schönheit bewundern. Der chinesische Top-Influencer verdient sein Geld auf der E-Commerce-Plattform Mogu (Internetriese Tencent.) Vorbereitet wurde er im Studium darauf, die man TV-Make-up auflegt. Dass er sein Geld einmal damit verdient, Beautyprodukte für Frauen im Netz zu verkaufen, hätte er selbst nicht gedacht.
... I can’t say that skincare is something I am passionate about,” he remarks. “It just made sense to go into selling skincare and beauty products on my channel, because that’s something my female viewers are all very interested in.”

Doch es ist ein lukratives Geschäft für ihn und sein Team. Little Zhouzhou spielt mit seinem Aussehen, damit verkörpert er “little fresh meat” ( 小 鲜肉xiaoxianrou) – Männer die eine enorme Anziehungskraft auf chinesische Frauen zu haben scheinen. All die beliebten Jungs in den Casting Shows, würden nicht mehr traditionelle Schönheitsideale verkörpern, sie sind weiblich(er), sagt Zhouzhou. Dass sich diese Vorstellungen ändern, sieht er als Fortschritt. Einer, der es auch schafft, aus dem zensierten Netz in die Gesellschaft zu dringen? 

“China is becoming more inclusive because people have access to a lot more information and sources of information now. The volume and speed of information is at a historical high, and all you need is a cellphone to plug into that. I get all my news from Weibo, and I really feel like how it has opened my eyes to the complexity of the world.”
Gender Bender oder der Wandel von Männlichkeit in China
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · Erstellt vor 24 Tagen ·

    Das ist ja spannend und der Junge ist ganz schön reflektiert und kalkulierend. Das zeigt auch der letzte Satz: “Yeah, I think I will do this for one or two more years, and I will move on to working behind the scenes as a producer, or work on my own brand. Streaming is a profession sustained by youth, and I don’t want to give it all of mine.”

    1. Natalie Mayroth
      Natalie Mayroth · Erstellt vor 23 Tagen ·

      Klar, wenn du so viele Produkte (für Frauen) testest, machst du das nicht zum Spaß, sondern um Geld zu verdienen. Wahrscheinlich ist es auch angenehmer, irgendwann hinter die Kulissen zu wechseln, das kennt man aber auch aus anderen Disziplinen. Ich hätte nur gerne eine seiner Folgen gesehen, das ist ohne Mandarin-Kentnisse nur schwer zu finden.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.