Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Natalie Mayroth
Journalistin & Kulturwissenschaftlerin
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Sonntag, 20.12.2020

Eine Frau wie die Psychoanalytikerin Erika Freeman!

Bisher hatte ich noch nicht von Erika Freeman gehört, dabei ist sie (auch in deutschsprachigen Medien) keine Unbekannte. Sie ist eine Frau mit einer vielbewegten Geschichte, die in Zügen eingefangen wird: Einst verfolgte Jüdin, die mit 12 Jahren als unbegleitete Minderjährige nach New York flog, dann Star-Psychoanalytikerin, die in ihre Heimat Österreich zurückkehrte beziehungsweise momentan gestrandet ist, denn eigentlich lebt sie in New York. Die heute 93-Jährige sucht die Auseinandersetzung mit ihrer Vergangenheit in Wien immer wieder und setzt sich als Zeitzeugin gegen das Vergessen ein. 

Gerade ist sie einmal wieder im Fünf-Sterne-Traditionshotel Imperial zu finden, in dem einst Adolf Hitler lebte, das, wie oft zitiert ihre 'persönliche Rache' ist:

Dass sie als Jüdin im gleichen Haus absteigen kann wie seinerzeit der braune Diktator, empfindet sie noch immer als ihren Triumph über das Böse. Wer sich mit dem Leben der Erika Freeman befasst, die 1927 als Erika Polesiuk in Wien geboren wurde, versteht diese Haltung: Wieder so ein Leben, welches zu großen Teilen ohne den Rassenhass der Nazis ganz anders verlaufen wäre. Ein Leben, das voller Spannung und Kehrtwenden ist.

Leider überstanden nicht alle Mitglieder der Familie die Machtergreifung wie die junge Erika, die zunächst bei Verwandten in New York unterkommt. Ihre Mutter kam 1945 bei einem Bombenangriff auf Wien um. Mehr über Erika gibt es in der NZZ zu lesen (2020) oder im Interview mit Wienerin (2016).

Eine Frau wie die Psychoanalytikerin Erika Freeman!

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. J.Y. Schneider-M.
    J.Y. Schneider-M. · vor 29 Tagen

    piq, piq, piq; sehr leseswert. :-)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.