Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Ein Kind mit Sperma aus der Facebookgruppe

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
Theresa BäuerleinFreitag, 22.01.2021
Die Corona-Pandemie schafft an einigen Stellen Knappheit,  das gilt mancherorts auch für  Sperma. Männer spenden nicht mehr so viel, während die Nachfrage konstant bleibt – oder sogar gestiegen ist. „Wir brechen seit Juni weltweit Rekorde bei den Verkäufen, nicht nur in den USA - wir haben unsere Rekorde für England, Australien und Kanada gebrochen", sagt Angelo Allard von der Seattle Sperm Bank, einer der größten Samenbanken der USA. Er sagt, sein Unternehmen verkaufe jetzt 20 Prozent mehr Sperma als vor einem Jahr. Kinder waren schon immer ein Symbol für Hoffnung, das könnte ein Grund sein. In den letzten sechs Monaten haben sich in den USA viele in Facebook-Gruppen zusammengeschlossen, um nach den Off-Brand-Megaspendern zu suchen, den Spermakönigen. Diese können den Eltern-in-spe zudem etwas geben, das  Samenbanken nicht können: ihre Namen. Die meisten Banken geben die Identitäten nicht frei, bis die Kinder 18 Jahre alt werden, wenn überhaupt.

Das rechtliche Risiko für beide Parteien - das Risiko, dass eine Mutter von einem Spender Unterhalt für das Kind verlangt, und das Risiko, dass der Spender das Sorgerecht will - ist hoch. Die Gesetze dazu sind nicht in jedem Staat einheitlich. Die Frauen, die sich an Facebook-Gruppen wenden, um Sperma zu bekommen, können sich traditionelle Samenbanken meist nicht leisten. 

Fast alle Facebook-Männer bieten ihr Sperma kostenlos an. Die meisten geben an, dass sie nur durch künstliche Befruchtung spenden. Einige spenden auch durch N.I., natürliche Befruchtung – oder Sex. Das wirft natürlich Sicherheitsfragen auf.

Ein Kind mit Sperma aus der Facebookgruppe

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Jennifer Sutholt
    Jennifer Sutholt · vor einem Monat

    In Deutschland ist das tatsächlich nicht anders. Die Foren glühen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.