Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Die vielen Harvey Weinsteins

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
Theresa BäuerleinFreitag, 16.12.2022

Dieser Text ist ein paar Jahre alt, aber ich habe es beim Lesen, ehrlich gesagt, nicht gemerkt. Ich glaube, das allein ist schon ein Hinweis darauf, wie wenig sich das Thema seit dem Beginn von #metoo erledigt hat. Der Artikel ist von Molly Ringwald, einer Schauspielerin, Sängerin und Autorin, die Hollywood zeitweise den Rücken gekehrt hatte. Sie schreibt darüber, wie wenig außergewöhnlich das Verhalten von Harvey Weinstein war, wie sehr es zur Normalität junger Schauspielerinnen gehört(e), von Männern angemacht, belästigt und missbraucht zu werden.

 Besonders treffend in diesem kurzen, starken Text fand ich das folgende Zitat: 

Ich könnte noch weitere Fälle aufzählen, in denen ich mich erniedrigt oder ausgenutzt gefühlt habe, aber ich fürchte, das würde sich zu sehr wiederholen. Aber das ist ja auch ein Teil des Problems. Ich habe nie öffentlich über diese Dinge gesprochen, weil es sich für mich als Frau immer so angefühlt hat, als ob ich genauso gut über das Wetter hätte reden können.

Genau das ist es: Warum über etwas reden, das wie selbstverständlich zum Leben einer Frau zu gehören scheint? Dieses Gefühl kennen viele. Ob #metoo etwas daran geändert hat? 

Die vielen Harvey Weinsteins

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.