Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Katrin Rönicke
Autorin und Podcasterin
Zum piqer-Profil
piqer: Katrin Rönicke
Montag, 11.07.2016

Die Viagra-Tagebücher

Am kommenden Mittwoch läuft im SWR noch einmal die Doku "Die Viagra-Tagebücher" von Chiara Sambuchi, die sehr lohnenswert ist.

Oft hörte ich als Feministin, die sich beklagt, welche Normen und welcher Druck auf Frauen lastet, schön, rein, zierlich, sexy usw. zu sein, dass es Männern ja nicht viel besser ginge. Dass auch auf ihnen ein ungeheurer und großer Druck laste. Stark müssten sie sein, finanziell etwas bieten und natürlich darf im Bett nicht schlapp gemacht werden!

Da ich eine Frau bin, war es für mich immer schwer, nachzuvollziehen, ob dieser Druck groß oder nicht so groß ist, ob das mehr Klischee, als Realität ist. Wie sollte ich das auch beurteilen? Die Dokumentation "Die Viagra-Tagebücher" begleitet vier Männer aus unterschiedlichen Ländern, die aus verschiedenen Gründen zu Viagra greifen und unisono vom gesellschaftlichen Performance-Druck berichten. Eine einfühlsame, unverblümte, irgendwie auch traurige Dokumentation des Drucks, der auf den Männern lastet.

Ganz nebenbei erzählt sie auch von den eigentlichen Sehnsüchten der Männer: Respekt und Ruhe, so sein dürfen, wie sie sind, Liebe und Nähe. Und bis auf einen haben alle dieser Sehnsucht im Grunde abgeschworen. Furchtbar traurig. Sehr eindrücklich und vermutlich haben die Männer, die mir Feedback geben verdammt recht: Lasst uns über diesen unnötigen Druck genauso sprechen!

Wer die Doku am Mittwoch (SWR Fernsehen BW, Mittwoch, 13.07.16 | 23:30 - 00:55) nicht schauen kann, findet sie derzeit auch auf Youtube.

Die Viagra-Tagebücher
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!