Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Judka Strittmatter
freie Journalistin und Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Judka Strittmatter
Mittwoch, 06.07.2016

Die Macht der Kränkung

Würden sich die Menschen mehr für Psychologie interessieren oder würde der Schulunterricht bereits an Themen heranführen wie Gefühle, Emotionen und warum wir sie haben und wie sie das ganze Leben, ja sogar Politik und Wirtschaft oder den Weltfrieden beeinflussen – dann wäre die Welt eine bessere. Weil wir verstehen würden, wie menschliche Aktionen und Reaktionen zustande kommen. Hier das erhellende Interview mit dem österreichischen Psychiater Reinhard Haller, dessen Buch „Die Macht der Kränkung” in diesem Zusammenhang nur empfohlen werden kann. Was kränkt uns und warum – das alles ist Hallers Metier. Was wird zur Kränkung, obwohl es gar nicht so gemeint ist. Kränkungen lösen Kriege aus, sie haben Hitler angetrieben, Amokläufer, die Charlie-Hebdo-Attentäter, den Piloten der German-Wings-Maschine. Kränkungen können aber auch Künstlern einen Produktivitätsschub bescheren. Kränkung ist überall. Aber auch sie hat – wie die meisten Dinge im Leben – zwei Seiten. Zitat Haller: 

„Ich muss mir meine Kränkung bewusst machen, denn oft weiß ich von ihr gar nichts. Das ist schon die halbe Miete. Sie verliert ihren Schrecken. Humor wäre gut, auch gegenüber dem Kränkenden. Die edelste Form wäre eben das Verzeihen, weil man sich befreit von einem inneren quälenden Gärungsprozess. Weil es einem selbst wieder Frieden bringt.”

Die Macht der Kränkung
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 4
  1. Judka Strittmatter
    Judka Strittmatter · vor etwa einem Jahr

    danke, nils. finde ich auch. also das mit dem unterschätzt...

  2. Nils Pickert
    Nils Pickert · vor etwa einem Jahr

    Ein völlig unterschätztes Konzept. Sehr guter piq, danke dir.

    LG
    Nils

  3. Katrin Rönicke
    Katrin Rönicke · vor etwa einem Jahr

    sehr schön :)

    1. Judka Strittmatter
      Judka Strittmatter · vor etwa einem Jahr

      danke, katrin! ,)