Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Sven Prange
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Sven Prange
Montag, 10.02.2020

(Wie) Können wir die Welt noch retten?

Die Zeit stellte gerade eine kurze und dennoch ziemlich raumgreifende Frage: Wohin am Freitag? Gemeint war, wo sich eigentlich der freitägliche Protest der Fridays-for-Future-Schüler*innen noch wirkungsvoll äußern könne. Es folgte ein langer Text über die Unzufriedenheit vieler Protestler*innen damit, dass ihre Proteste an Durchschlagskraft verlieren, und die simple Feststellung, dass viele Schüler*innen sich ob dessen von der Bewegung abwenden. Es ist auf eine Art ein ziemlich pessimistisch stimmender Text über die Aussichten, diesen Planeten insgesamt und die Menschheit vor der Klimakrise im Speziellen zu bewahren.

Wer sich davon nicht in Fatalismus verleiten lassen will, der oder dem sei dieser Film empfohlen. Der Filmemacher John Webster zieht einen wie eine Art vorwärts-rückblickenden Film-Brief an seine Ur-Enkelin Dorit auf, indem er sich in die 2060er Jahre versetzt. Wie kann man seinem Enkel oder Urenkel, der in 50 Jahren leben wird, bereits heute helfen? Was – sowohl Gutes als auch Schlechtes – übergeben die Menschen denen, die nach ihnen kommen? Dies sind Fragen, die er nicht nur stellt, sondern auch nachzeichnet.

Die persönliche Erfahrung des Verlustes, die den Filmemacher sein ganzes Leben begleitet, ist der Ausgangspunkt für eine ziemlich gefühlige Reise von Finnland über Russlands Kohlegruben, von Sibirien zu den Marshall-Inseln im Pazifik bis in die amerikanische Metropole New York. Webster reist die Problemzonen der Menschheit genauso ab, wie Hoffnungsschimmer und sendet so eine starke Botschaft: Auch wenn die Masse nicht immer sofort mitzieht – jede*r einzelne von uns macht den Unterschied.

(Wie) Können wir die Welt noch retten?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.