Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Wenn Wasser zur Mangelware wird

Carla Reemtsma
Klimaaktivist*in bei Fridays For Future
Zum piqer-Profil
Carla ReemtsmaDienstag, 21.06.2022

Duschen, Wäsche waschen, trinken, Pflanzen bewässern, Geschirr spülen, Zähne putzen, Boden wischen: Die Liste mit alltäglichen Tätigkeiten, für die wir Wasser benötigen und bei denen wir uns darauf verlassen, dass wir einfach einen Hahn in der Nähe aufdrehen können, lässt sich quasi endlos verlängern. Umso unvorstellbarer scheint, gerade für Menschen in gemäßigten Klimazonen, ein Szenario der Wasserknappheit. Bilder ausgetrockneter Flussbetten sind vor allem aus anderen Klimazonen bekannt oder illustrieren die Beiträge zu sommerlichen Hitzewellen.

Dabei ist Wasserknappheit auch in unseren Breiten längst kein Szenario mehr: Die aktuelle Recherche von CORRECTIV zeigt auf, dass die Anzahl juristischer Auseinandersetzungen rund um Wasserentnahmemengen in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen hat. Gleichzeitig sinkt vielerorts der Grundwasserspiegel, während die klimakrisenbedingte Zunahme der Hitzewellen die Böden weiter austrocknen lässt.

Meist stehen Großverbraucher aus der Industrie und Landwirtschaft im Zentrum der Auseinandersetzungen. Doch Beispiele aus etwa dem Landkreis Strausberg in Brandenburg, wo neu Zuziehende nur noch 105 Liter Wasser pro Tag verbrauchen dürfen, oder Böblingen, wo es verboten ist, Wasser aus Flüssen und Seen zu entnehmen, zeigen, dass, wenn es ernst wird, die Wasserknappheit auch nicht an den Bürger*innen vorbeigeht.

Dass Wasser eine begrenzte Ressource ist, die für die unterschiedlichsten Dinge benötigt wird, ist schon lange bekannt; dass sie immer knapper wird auch. Trotzdem haben weder Industrieverbände, noch Bundesregierung oder Kommunen echte Pläne, für den Umgang damit, sowohl bei akuter Knappheit als auch langfristig. In der Recherche beleuchten die Redakteur*innen von CORRECTIV die verschiedensten Aspekte der Wasserkrise, welche Herausforderungen sich ergeben und was das für unseren zukünftigen Umgang mit der Ressource Wasser bedeutet.

Wenn Wasser zur Mangelware wird

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Dominik Lenné
    Dominik Lenné · vor 14 Tagen

    Wichtiger Piq. Als Anmerkung hier vielleicht ein piq zur Trockenheit in ganz Ost-Mitteleuropa: https://www.piqd.de/kl....
    Was Maßnahmen angeht: Ich habe irgendwo gelesen, und das erscheint auch logisch, dass es wichtig ist, in so einem Fall die aus dem Land abfließende Wassermenge zu verringern.
    Googlesuche nach "reducing river runoff" lieferte z B https://www.appropedia....
    mit einer Reihe von interessanten Ideen, die es Wert sind, in unsere Planungsämter vorzudringen.
    Aber natürlich müssen wir den Gedanken, unsere Emissionen schnell auf Null - ich meine Null - zu bringen, in den Köpfen verankern. Dass das geht, aber nicht ohne zeitweiligen Umleitung von Konsumtion in Investition und nicht vollkommen sozial gerecht.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.