Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist

Strom, Wärme und Mobilität – das sind meine Themen. Ich arbeite seit 2008 als freier Energiejournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Spiegel Online, die Neue Zürcher Zeitung und Technology Review.

Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Samstag, 26.03.2016

Was wird aus dem Basstölpel? Wenn Vögel nicht mehr ziehen – und kalt erwischt werden

Man kann den Klimawandel aus langen Listen meteorologischer Messungen ablesen, aus dem Schmelzen des arktischen Eispanzers, aus dem Schrumpfen der Gletscher – man kann aber auch einfach aus dem Fenster schauen und Vögel beobachten.

Britische Vogelfreunde melden, dass sich das Artenspektrum auf der britischen Insel in den letzten Jahren verändert hat. Plötzlich tauchen dort Vögel auf, die Großbritannien des kalten Klimas wegen bislang gemieden haben. Noch auffälliger ist jedoch, dass manche Arten im Winter gar nicht mehr in den Süden ziehen. Das ist gefährlich: Kommen doch mal harsche Wintertage, sind die Vögel dem nicht angepasst. Heikel ist auch, dass der Klimawandel die Lebensräume der Vögel verändert. Mancherorts könnten daher ganze Populationen verschwinden.

Diesen und vielen weiteren Zusammenhängen geht die Deutsche Welle in einem interessanten Online-Beitrag nach – illustriert mit wirklich hübschen Vogelfotos.

Was wird aus dem Basstölpel? Wenn Vögel nicht mehr ziehen – und kalt erwischt werden
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.