Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Was der Klimagipfel gebracht hat

Daniela Becker
Umweltwissenschaftlerin und Journalistin

"Wie kann die Klimakrise gelöst werden?" ist die Frage, die mich beruflich am meisten beschäftigt. Ich bin Mitglied von RiffReporter, einem Autorenkollektiv und einer Genossenschaft für freien Journalismus.

Zum piqer-Profil
Daniela BeckerMontag, 15.11.2021

Es gab viele emotionale Momente auf dem Klimagipfel in Glasgow. Der vielleicht sichtbarste war dieser: Alok Sharma, britischer Politiker der Conservative Party, Präsident der UN-Klimakonferenz 2021, kämpft auf der Bühne mit den Tränen und entschuldigt sich über den verwässerten Text zum globalen Kohleausstieg.

Meine persönliche Meinung ist, dass es in der Klimakrise, in der wir gemeinsam stecken, am Ende auf Menschen wie Sharma ankommen wird, die empathisch auf die dramatische Lage reagieren und denen es trotzdem gelingt, diese Trauer in Kraft umzuwandeln, um weiter an Lösungen zu arbeiten.

Was also hat der Klimagipfel gebracht? Darüber gibt es mannigfaltige Texte und sehr unterschiedliche Einschätzungen.

Umweltministerin Svenja Schulze nennt Beschlüsse „historisch“, Greta Thunberg und andere Aktivistinnen sprechen von „Blah, Blah, Blah“.

Wie man die Resultate der COP26 bewertet, hängt wahrscheinlich viel davon ab, wie man grundsätzlich auf die Welt blickt. Ich selbst würde sagen, es ist nicht alles schlecht. Einige wichtige Sachen wurden angeschoben, wie mein Kollege Christopher Schrader in diesem umfassenden Überblick zusammenfasst und analysiert.

Die Klimakonferenz in Glasgow hat zum ersten Mal nicht nur abstrakte Ziele, sondern konkrete Maßnahmen im Klimaschutz beschlossen – auch wenn es insgesamt und in vielen Details noch nicht reicht. Das 1,5-Grad-Ziel lebt noch, bleibt aber auf der Intensivstation, sagt ein Beobachter. Und der weltweite Kohleausstieg ist eingeläutet.

Jetzt wird es darum gehen müssen, ob den Signalen auch echte Taten folgen. 

Transparenz: Ich bin Teil des Teams "Klima wandeln" auf Riffreporter.de

Was der Klimagipfel gebracht hat

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Dominik Lenné
    Dominik Lenné · vor 10 Tagen

    Schöner Artikel auf riffreporter - sehr gut geschrieben, gut aufgearbeitet.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.