Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Leopold Ploner
Leopold Ploner
Community piq
Montag, 09.09.2019

Was bringt ein Verbot von Plastiktüten?

Umweltministerin Svenja Schulze will wohl ein Gesetz auf den Weg bringen, nach dem ab 2020 Geschäfte keine Plastiktüten mehr herausgeben dürfen. Zwei Milliarden solcher Kunststoff-Tragetaschen wurden 2018 in Deutschland verbraucht, sagt das Bundesumweltministerium. Klingt nach einer ganz schönen Menge, aber was bedeutet es eigentlich?

Zwei Milliarden Plastiktüten

Ich habe mal etwas zum Plastikmüll in Deutschland gegoogelt. Bei Statista erfahre ich, dass 2017 in Deutschland rund 11,8 Mio Tonnen Plastik verbraucht wurden. Gut ein Viertel davon, nämlich 3,14 Mio Tonnen entfallen auf den Bereich Verpackung.

Nun sind damit sicher nicht nur die Plastiktüten gemeint. Schließlich ist praktisch alles, was wir in Ladenregalen oder online kaufen, wenigstens teilweise in Plastik verpackt. Wie hoch ist aber der Anteil der Tragetaschen?

Dazu musste ich wieder ein bisschen suchen, um das Durchschnittsgewicht einer solchen Tasche zu finden. Die meisten Quellen sind sich einig, dass eine Tüte rund 20 Gramm wiegt.

0,33% Ersparnis

Also: 20 Gramm x 2.000.000.000 Tüten = 40.000 Tonnen

Das sind – wenn ich mich nicht völlig verrechnet habe – 0,33% des jährlich produzierten Plastikmülls von 11,8 Mio Tonnen.

0,33%. Lohnt sich da wirklich ein neues Gesetz oder ist das nur Symbolpolitik?

Was bringt ein Verbot von Plastiktüten?
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Moritz Orendt
    Moritz Orendt · Erstellt vor 14 Tagen ·

    das ist nur symbolpolitik. vor allem weil die ökobilanz des gesetzes sehr fragwürdig ist: wenn die leute keine tüten dabei haben müssen sie die energetisch aufwändigeren baumwolltüten kaufen.

  2. Kerstin A.
    Kerstin A. · Erstellt vor 14 Tagen ·

    Das ist noch nicht einmal "Symbolpolitik". Dieses Gesetz ist der Beweis, dass noch nicht einmal mehr in den Fachministerien Fachkompetenz vorhanden ist. btw: Demnächst gibt es dann wohl Gefängnisstrafen für den Besitz von Plastiktüten .... Zynismus off.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.