Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Dienstag, 31.05.2016

Was bedeutet der Klimawandel für das Weltkulturerbe?

Historisch bedeutende Bauwerke stehen häufig an exponierten Orten – die Freiheitsstatue im Hafen von New York zum Beispiel, die venezianischen Paläste in einer Lagune. Damit sind sie Wind, Wetter und Hochwasser ausgesetzt. Die UNESCO hat nun zusammen mit einer Gruppe von Wissenschaftlern anhand einiger Beispiele untersucht, welche Folgen der Klimawandel für die Weltkulturerbestätten (und genauso für das Weltnaturerbe) hat. Das (zugegeben wenig überraschende) Ergebnis: Die Schäden nehmen enorm zu, da es in Folge des Klimawandels immer häufiger zu extremen Wetterlagen kommt. „Eigentlich wollen wir diese Stätten ja für künftige Generationen bewahren“, sagt Adam Markham, einer der beteiligten Wissenschaftler. „Aber wenn wir nicht handeln, zerstören wir sie durch unsere eigene Hand.“

Was bedeutet der Klimawandel für das Weltkulturerbe?
5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!